Beiträge

Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 9 Minuten

Ein Gastbeitrag von Tanja Mauel

Campingfieber…wir wurden wir infiziert und warum sind seit Kurzem stolze Besitzer eines Team Roller Wohnmobils Modell Kronos 290 M. Nun erzähle ich euch, wann und wie wir (Tanja & Mike mit den beiden Kids Timo & Malia) mit unserem ersten Camping Abenteuer gestartet sind und was jetzt als Nächstes alles noch so geplant ist. Ich nehme euch mit auf unsere Camping Reise!

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute

Ein Gastbeitrag von Mike Mauel

Endlich mal ein praktisches Vorzelt für den Wohnwagen. Es besteht aus einem sogenannten „Airframe“ und hier ersetzen Hochdruckluftschläuche die bisher üblichen Stangen. Das Vorzelt wird direkt an der Kederschiene der Sonnenmarkise befestigt und dann mittels Handpumpe oder mittels elektrischer 12V Hochdruckpumpe aufgeblasen.

In weniger als 5 Minuten haben wir das Zelt, ein Kampa ACE Air 400 am Wohnwagen aufgebaut. Eine wirklich tolle Erfindung und wenn man so ein Vorzelt mit Luftkammern* erst einmal hat, will man es nicht mehr missen.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten

Sobald das Wetter besser wird, zieht es die Camper mit ihren rollenden Häuschen wieder nach draußen. Die rollenden Komfortzone ist dabei auch von der Größe her sehr unterschiedlich. Wohnmobil, Wohnwagen, Dachzelt und vieles mehr. Hier ist nahezu alles nur erdenklich Mögliche vertreten. Nicht jeder traut sich aber die Fahrt mit einem großen Gefährt zu und wo stellt man es außerhalb der Reisezeit ab?

Was ich bis jetzt nur von den großen Wohnmobilen (Liner) her kannte, sind die sogenannten Slide-Outs, also ausfahrbare Erker, welche das Wohnmobil bzw. den Wohnraum am Stellplatz angekommen noch einmal vergrößern. Der französische Hersteller Tipoon hat den Wohnwagen „Travel Machine“ im Programm, welcher ebenfalls seinen Wohnraum auf Knopfdruck hydraulisch vergrößern kann und dieses in nahezu alle Richtungen. Somit bleibt der Wohnwagen „zusammengeklappt“ mit 3,10 Meter Länge, 1,70 Meter Breite und nur 1,35 Meter Höhe sehr kompakt und findet auch Zuhause unter einem Carport sicherlich einen Platz.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute

Noch ist es etwas ungemütlich draußen und wie auch bei Motorrädern und Cabrios, ist die Nachfrage bei gutem Wetter am höchsten. Das treibt die Preise ganz schön in die Höhe. Also wer sich ein neues Reisegefährt zulegen möchte, sollte am besten schnell handeln.

Die Anschaffung eines Wohnmobils, oder Wohnwagen kostet in der Regel eine ganze Stange Geld. Auch bei gebrauchten Modellen kann ihr schnell ein stolzes Sümmchen anfallen und das hat nicht jeder „mal eben“ voll im Zugriff. 

Weiterlesen