Beiträge

Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 5 Minuten

Nach unserem kurzen Tagesbesuch von Helsinki brachen wir am nächsten Morgen bereits wieder auf in Richtung Norden und als Ziel im Navi wurde die ca. 800 Kilometer entfernte Stadt Rovaniemi in der nordfinnischen Region Lappland am Polarkreis eingegeben.

Auch wenn sich die Straßen bzw. Autobahnen in einem guten Zustand befanden, war für uns auf den meisten Passagen der Stecke bei 80 km/h Höchstgeschwindigkeit Schluss. Mit diversen Podcasts hielten wir uns bei Laune, denn die Fahrt zog sich ganz schön und es wird selbst im unteren Teil von Finnland bereits ab 14:00 Uhr langsam aber sicher stockdunkel.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 5 Minuten

Nur wenige Minuten vom Campingplatz Rastila in Helsinki entfernt befindet sich die Metrostation der Linie M1, welche einen in ca. 20 Minuten mitten ins Zentrum bringt. Es empfiehlt sich ein Tagesticket für die Zonen A/B, mit welchen man den größten Teil von Helsinki abdeckt und neben der Metro auch die Tram und Fähren nutzen kann.

Leider haben wir mit der Ankunft am 24.12. die Weihnachtsmärkte, wie den Thomas-Markt auf dem Senatsplatz knapp verpasst. Dennoch waren die meisten Teile der Stadt noch weihnachtlich geschmückt und es war angenehm ruhig. Unsere erste Station war die Felsenkirche Temppeliaukion Kirkko im Stadtteil Etu-Töölö.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 4 Minuten

Vergangenes Jahr sind wir mit dem Camper bereits über die Winterferien nach Norwegen und Schweden gefahren. Die traumhafte Winterlandschaft hat uns damals so beeindruckt, dass wir auch in diesem Winter wieder in den hohen Norden fahren wollten. Sofern es das Wetter zulässt, sollte es gerne auch bis über den Polarkreis gehen.

Weiterlesen