Beiträge

Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 6 Minuten

Letztes Wochenende war ich mit meinem Kumpel Basti in Winterberg. Das Vorhaben war schon länger geplant, aber wegen der schlechten Schneeverhältnisse in den letzten zwei Monaten und der bis dato auch recht wechselhaften Wetterlage, mussten wir hier flexibel sein. Mittwochs haben wir dann den Entschluss gefasst und uns am Donnerstagabend auf den Weg nach Winterberg gemacht. Auf dem Campingpark Hochsauerland habe ich bei Frau Tielke den letzten Platz noch reservieren können. Sie hat uns auch genau beschrieben, wo wir hin müssen, weil wir ja erst gegen Mitternacht anreisen würden.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute

Morgen Abend geht’s mit meinem Kumpel Basti auf ins Rothaargebirge, um genauer zu sein nach Winterberg zum Skifahren. Dort werden wir uns für ein verlängertes Wochenende auf dem Campingpark Hochsauerland niederlassen. Eine zentralere Lage kann man nicht hier bekommen, denn der Campingplatz liegt direkt an der Talstation Rauher Busch. Von dort aus wird man in weniger als 5 Minuten, mit einem 4er-Sessellift zu einer der Bergstationen des Skiliftkarussells Winterberg transportiert.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 5 Minuten

Unser erster Eindruck vom LMC Breezer A 694 G und der damit verbundene Ausflug zum Obelink in Holland, war bereits sehr gut. Letztes Wochenende sind wir für einen kleinen Familienbesuch nach Bodenfelde in Niedersachsen gefahren und hatten in der Nacht bei Minus 5 Grad, auch den ersten nennenswerten Test fürs Wintercamping vom Breezer auf dem Stellplatz beim Landhotel Zum Anker in Lippoldsberg.

Donnerstag mittag habe ich noch eine neue 11 kg Glasflasche angeschlossen und danach auch die Heizung im Breezer eingeschaltet, damit ich unter anderem Wasser auffüllen kann. Die Heizung lief seit dem 24 Stunden durch und tagsüber wurde die Temperatur am Truma CP Plus Bedienteil auf 23 Grad und nachts auf 12 Grad gestellt. Neben der Heizung lief auch noch der Domenic 8550 Absorber Kühlschrank einen Großteil der Zeit auf Gas. Wir haben auch noch Brötchen im Omnia Backofen aufgebacken, und Kaffee und Tee gekocht.

Die Flasche hielt bis zum frühen 1. Januar und dann schaltete die Truma DuoControl CS zuverlässig auf die zweite Gasflasche um und die Truma Fernanzeige Duo C mit EisEx, zeige den Wechsel auf die Ersatzflasche auch wie gewünscht im Fahrzeuginneren an.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 4 Minuten

Grundsätzlich ist ein Kastenwagen auch gut für den Winter geeignet, denn die meisten Reisemobilhersteller sorgen für eine gute Dämmung. Die Winterfestigkeit setzt aber auch voraus, dass die gesamte Wasser Ver- und Entsorgung frostsicher untergebracht ist und es gibt ein paar einfache Dinge, die einem das Wintercamping noch angenehmer machen.

Unser CaraBus 601 MQH hat eine Kältebrücken freie Seitenwand und Deckenisolierung in PE-Schaum und eine Bodenplattenisolierung in Styrodur mit PVC-Belag. Die Fußbodenstärke beträgt 22 mm und die Wasserleitungen sind im isolierten Bereich verlegt. Sie einzige Schwachstelle im Winter ist dann nur noch der Abwassertank, was aber kein Problem ist, sofern man sich im Vorfeld für das passende Paket (Artikelnummer 451644) für 309,00€ entschieden hat. Damit ist der Abwassertank inkl. dem Auslaufrohr beheizt und dem Wintercamping steht nichts mehr im Wege.

Weiterlesen