Beiträge

Wir waren noch niemals in NewYork und auch nicht in Prag und dachten uns daher, wenn wir schon mal in der Sächsischen Schweiz sind, ist es doch eigentlich nicht mehr weit bis in die Tschechische Hauptstadt. Das schöne am Reisen mit dem Camper ist ja die sehr große Flexibilität und nach all den vielen Wanderungen […]

Heute stand die Besichtigung der Bastei auf dem Tagesprogramm. Wohl dem Wahrzeichen oder Aushängeschild für die Sächsische Schweiz, was man sofort merkt wenn man im Netz nach Bildern der Sächsischen Schweiz sucht. Wir haben etwas oberhalb der Bastei auf einem großen Parkplatz geparkt, welcher auch einen separaten Bereich für Camper hat. Hier kann man übrigens […]

Die Nacht auf dem kleinen Stellplatz war angenehm ruhig und nach dem Frühstück fuhren wir erstmal nach Pirna, um LPG zu tanken und einzukaufen. Das Wetter war absolut traumhaft und so fuhren wir danach direkt weiter in Richtung Königstein und sind dann vom dortigen Wanderparkplatz aus, auf den Pfaffenstein gewandert. Von dem 435 Meter hohen […]

Die Osterferien 2018 haben wir im Harz verbracht und dieses Jahr sollte es in die Sächsische Schweiz gehen. Am Freitag Nachmittag haben wir uns von Oldenburg zu unserer ersten Station der Stadt Dresden begeben. Dort haben wir auf dem Stellplatz Wiesentorstraße gegenüber der Semperoper übernachtet. Der Platz ist nicht gerade schön und gleicht eher einem Parkplatz […]

Bei einem fast durchgehend perfekten Solaranlagenwetter, verbrachten wir eine Woche der Herbstferien in der Eifel. Die Anreise am Freitag in Richtung Süden, war zwar wie zu erwarten von einigen Staus auf der Autobahn begleitet, aber am Abend erreichten wir unseren ersten Platz in der Nähe von Kommern. Hier sollte es am nächsten Morgen in das […]

Nach insgesamt 40 Tagen und 8356 gefahrenen Kilometern, sind wir wieder Zuhause angekommen. Was für eine fantastische Reise wir doch erleben durften und an diese werden wir und sicher noch sehr lange erinnern. Ein Foto von über 1000 Stück für diesen Artikel auszusuchen, welches unsere Reise darstellen soll ist unmöglich. Daher ist es für das Artikelbild […]

Wie es der schwedische Wetterdienst vorausgesagt hatte, fing es am Vormittag an zu regnen und das mal nicht zu knapp. Geschüttet hat es wie aus Kübeln und wir verließen unseren schönen Platz am Meer und zogen weiter in den Nationalpark Skuleskogen. Der 1984 eingerichtete Nationalpark Skuleskogen mit einer Gesamtfläche von 2360 Hektar liegt in einer bergigen, sehr […]

Leichtsinn und Willensstärke liegen oftmals sehr nah beieinander, wie ich am eigenen Körper bitter spüren musste. Wir wollten zum nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes und das ist nun mal nicht wie viele meinen, das Nordkap. Das Nordkap liegt bei 71° 10′ 21“ nördliche Breite, auf der Insel Magerøy und ist dort nicht der nördlichste Punkt, […]

Unsere Reise geht auf der E6 weiter in Richtung Norden und Ziel ist die Stadt Alta. Zumindest die Richtung, denn Alta selber wollen wir selber nicht angucken und Gas haben wir noch genug in unseren Tankflaschen. In Alta ist nämlich die letzte LPG Tankstelle vor dem Nordkap. Es ist aber „noch“ warm genug, so das […]

Das Wetter präsentiert sich an der Küste der Insel Senja passend zur Insel selbst. Als rau und wild könnte man es wohl am besten bezeichnen. Dicke Wolken hingen über den Bergen und wir entschieden uns nach einem kleinen Spaziergang weiterzuziehen. Auf Senja gibt es wie in Norwegen üblich recht viele Tunnel. Nur mit dem Unterschied, […]

Die letzten Tage war es hier in Norwegen immer bis zum frühen Nachmittag bewölkt und es klarte dann auf und die Sonne kam raus und wirklich tolle Bilder sind dadurch entstanden. Heute erreichten wir die Insel Senja und eine Wanderung stand auf dem Programm. Es sollte auf den 640 Meter hohen Segla gehen. Die Höhenmeter […]

Nahezu alle Wanderungen auf den Lofoten haben den „WOW-Effekt“ und bieten einen unvergesslichen Ausblick auf diese bezaubernde Landschaft. Nachdem wir und auf Reinebringen geklettert sind, stand auch schon die nächste Tour an und diesmal sollte es erst um Kvalvika Beach und für die bessere Aussicht dann auch noch auf den Ryten gehen. Die erste Herausforderung war […]