Beiträge

Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 3 Minuten

Wer ein Wohnmobil mit modernem Mercedes Sprinter als Basisfahrzeug sein Eigen nennt, der hat auch automatisch eine GPS und GSM Fahrzeugortung durch Mercedes Connect bzw. Mercedes me mit an Board. Mercedes bietet hierfür eine passende App für Android und iOS an, mit der man seinen Fahrzeugstatus aus der Ferne überprüfen und das Fahrzeug sogar fernsteuern kann. Die Schnittstelle bietet einem aber auch einige sehr praktische Überwachungsmöglichkeiten, so kann man etwa beim Starten der Zündung, oder beim Verlassen eines festgelegten Radius festzulegen informieren lassen.

Der Fahrzeugstatus informiert einen über die gleichen Daten wie der Bordcomputer, also etwa über den aktuellen Kilometerstand, den aktuellen Kraftstoffstand und die Restreichweite und einiges mehr.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute

Erst im letzten Sommer habe ich mir einen GPS Tracker vom deutschen Hersteller und Plattformanbieter Prothelis zugelegt. Ein tolles Gerät (Testbericht) mit einer super umgesetzten Plattform inkl. passender App. Leider musste die Prothelis AG zum 01.03.2022 Insolvenz anmelden. Dies bedeutet, dass die Prothelis AG alle Leistungen einstellen wird und Forderungen gegenüber der Prothelis AG bei dem eingesetzten Insolvenzverwalter angemeldet werden müssen. Dieses betrifft somit auch etwaige Gewährleistungsansprüche der GPS Tracker.

Damit jedoch die Tracker weiter genutzt werden können, konnten man mit dem eingesetzten Insolvenzverwalter eine Lösung finden. Der eigentliche Trackingservice unter my-prothelis.de wird von Reinhold Busch e.K. aus Trendelburg weiterbetrieben. Hierzu wird bis zum 01.04.2022 eine Zustimmung benötigt.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 5 Minuten

GPS-Tracker eignen sich hervorragend, um Objekte zu lokalisieren und dies kann natürlich auch ein gestohlenes Wohnmobil sein. Von der eigentlichen Hardware her sind die kleinen Helferlein sicherlich keine Raketentechnik mehr und es geht hierbei eher um das sogenannte Backend. Also wie gut und vor allem zuverlässig funktioniert der Online-Service oder die passende App und wird der Service auch in Zukunft weiterentwickelt. Daher würde ich persönlich von den günstigen Angeboten unbekannter Hersteller eher abraten, aber selbst großer Provider glänzen nicht gerade mit ihren Eigenprodukten.

Von Fressnapf, dem größten europäischen Händler für Heimtierbedarf, gibt es jetzt einen eigenen GPS-Tracker für nur 39,99 inkl. SIM-Karte mit EU Roaming und das ohne weitere laufende Kosten. Der eigentliche mit 1,6 x 3 x 7 cm (HxBxL) winzige und mit 31 Gramm wiederum sehr leichte Tracker, ist natürlich für Hunde, Katzen, Esel, Schweine, Alpakas oder was man sich sonst so als Haustier halten möchte, gedacht. Der bei dem geringen Gewicht winzige Akku hält bei einer permanenten Nutzung ca. einen Tag. Das ist aber vollkommen egal, denn der GPS-Tracker kann per USB-Kabel dauerhaft mit Strom versorgt und somit dauerhaft betrieben werden. Was spricht also gegen die Nutzung in einem Wohnmobil oder Wohnwagen? NICHTS!

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 9 Minuten

Sicherheit im Camper ist ein großes Thema und es gibt hierbei einiges zu beachten und es ist eigentlich immer ein Zusammenspiel mehrerer Maßnahmen. Steht man etwa auf einem gut besuchten Stell oder Campingplatz, ist ein Einbruch ins Fahrzeug deutlich unwahrscheinlicher, als auf einem abgelegenen Parkplatz im Industriegebiet, an der Autobahn oder im Wald.

Einbrecher mögen es nicht gestört zu werden und vermeiden daher jegliche Aufmerksamkeit und der eigentliche Einbruch dauert in der Regel auch nicht länger als 3 Minuten. Neben der Prävention, etwa in Form des geeigneten Abstellplatzes, ist auch die zusätzliche Absicherung des Fahrzeugs mit einer passenden Alarmanlage sehr zu empfehlen. Wir stehen recht häufig alleine, oder lassen unseren Camper tagsüber an einem unbewachten Platz stehen, um etwa Wandern zu gehen und finden eine solche Anlage daher für recht sinnvoll.

Erregt der eigentliche Einbruch zu große Aufmerksamkeit, wird er nicht selten frühzeitig abgebrochen und es bleibt bei einem Sachschaden am Fahrzeug, was natürlich schon schlimm genug ist, aber ein Diebstahl von denen sich im Fahrzeug befindenden Sachen, ist es ja noch schlimmer. Daher haben wir unseren Camper mit einer passenden Alarmanlage von AMG-Sicherheitstechnik ausgestattet, welche ich Euch genauer vorstellen möchte.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 4 Minuten

Camper sind ja wie bewegliche Häuser und die möchte man in der Regel gegen Diebstahl schützen. Natürlich sollten immer genügend Vorkehrungen getroffen werden, damit es erst gar nicht zu einem Diebstahl kommt, aber wenn möchte man den Camper zumindest wiederfinden können. Eine sehr einfache Lösung ist hierfür einen GPS-Tracker* im Camper zu platzieren und wir haben uns dafür den „meintal“ vom Anbieter Prothelis zugelegt.

Es handelt sich hierbei um ein Staub- und wasserdichtes (IP67) Gerät von der Größe einer handelsüblichen Powerbank, was als Vergleich wirklich sehr gut passt, weil im meintal ist auch ein Akku mit 5000 mAh verbaut, welcher über USB geladen wird. Dank einer integrierten SIM-Karte ist der meintal nahezu überall auf der Welt eingesetzbar.

Weiterlesen