Die Idee

Jeder fängt mal klein an bzw. jeder Anfang ist schwer und da hilft es doch, wenn man auf das Wissen anderer Menschen zurückgreifen kann. Der Blog richtet sich in erster Linie an junge Camper bzw. Camping-Anfänger, welche wir ja auch mal gewesen sind.

Ich möchten hier unsere gesammelten Erfahrungen weitergeben und zeigen, dass Camping wirklich alles andere als spießig ist. Ihr findet hier im Blog nicht nur praktische Tipps für Umbauten, oder Produkttests, sondern auch vieles weitere aus der großen Camperwelt.

Transparenz: Es handelt sich bei Camping Family um einen rein privaten Blog. Die von mir im Blog vorgestellten Produkte habe ich größtenteils selbst erworben. Sollte mir ein Produkt von einem Hersteller oder Händler kostenlos, oder vergünstigt zur Verfügung gestellt worden sein, ist dieses klar und deutlich gekennzeichnet. Ob etwas aber gekauft oder geliehen ist, macht bei meinen Tests keinen Unterschied, es zählt meine subjektive Meinung.

Ich bin nicht käuflich. Der Blog finanziert sich lediglich durch etwaig vorhandene und gekennzeichnete Amazon Affiliate-Links, oder Google Adsense. Es gibt keine verkauften Links oder Testberichte – geschweige denn Pop-Up-Werbung.

5 Kommentare

  • Markus Ortner

    16. Juli 2017

    Hey Marc,
    das ins ja wirklich viele nützliche Tipps dabei… hoffentlich mal bis bald…

  • Sven

    7. August 2017

    Hallo Marc! Finds toll endlich eine Seite gefunden zu haben, die sich mit dem Breezer (kommt in 3 Wochen) direkt und indirekt beschäftigt. Hier gibt’s viele nützliche Tipps die uns als Beginner schon sehr viel geholfen haben! Weiter so!

  • Marc

    Marc

    7. August 2017

    Hallo Sven, das freut mich zu hören. Welches Model habr ihr denn bestellt? A694 Baujahr 2017 mit iNet? Wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß. Ist ein tolles Fahrzeug

  • Sven

    9. August 2017

    Hallo Marc, haben ein 2017er A694G mit Inet als Ausstellungsstück finden können. Es war allerdings eher Zufall das wir beim LMC gelandet sind – favorisiert war zu dem Zeitpunkt noch ein Sunlight A70. Der LMC hat für den „geringem Mehrpreis als Aussteller“ gegenüber dem Sunlight doch in vielen Punkten ein deutlichen Mehrwert zu bieten. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auch schon ihn endlich in 2,5 Wochen in Empfang nehmen zu dürfen.
    Wie schon geschrieben: Du hast hier einen super Blog den wir mit Spannung verfolgen

  • Marc

    Marc

    9. August 2017

    Hallo Sven, das klingt doch super und danke für die netten Worte! Sunlight und Carado haben wir uns u.a. auch angeschaut, aber LMC ist nicht nur leichter, sondern auch an vielen Stellen merklich besser verarbeitet. Ja etwas teurer, aber das Geld wert wie ich finde. Bin gespannt was du von iNet zu berichten hast. unser 2016er Model hat das ja nicht und fürs nachrüsten (was ja geht, weil ist ja von Truma) ist es mir dann doch zu teuer. Euch Allseits eine gute Fahrt.

Schreibe einen Kommentar