Wer kennt das nicht, man hat einen perfekten Platz mit direktem Blick aus Meer gefunden und die Schiebetür vom Campingbus ist bis zum Anschlag geöffnet. Jetzt möchte man entspannt das Abendessen zubereiten und schmeißt den Gasherd an. Die Flammen kämpfen gegen den Windzug, weil in dem Bereich der Küchenzeile zieht es immer wie Hechtsuppe und das […]

Wenn einem mitten in der Nacht die Gasversorgung ausgeht, ist das schon ziemlich doof. Dann heißt es in der Regel ab nach draußen und Flaschen wechseln. Wer eine automatische Umschaltung von der Betriebsflasche, auf die Reserveflasche haben möchte, der kann sich dafür die Truma DuoControl CS nachrüsten und den Einbau habe ich bereits beschrieben. Das […]

Wer bei der Truma DuoControl CS Heizung das Problem haben sollte, dass obwohl die Flaschen gefüllt und die Verschlüsse geöffnet sind, kein Gas fließt, der sollte den grünen Resetknopf vom Crashsensor mit einem stumpfen Gegenstand eindrücken. Wenn man nämlich nur mit dem Finger den Resetknopf eindrückt, zischt es zwar kurz, aber Gas steht weiterhin nur […]

Wer kennt das nicht, man will den Frischwassertank auffüllen und schiebt den Schlauch in die Öffnung vom Tank und bei einem zu hohen Wasserdruck, springt der Schlauch wieder aus dem Tank heraus. Mal abgesehen davon, dass dieses unheimlich nervig seien kann, fällt das Ende vom Schlauch meistens auf den Boden, spritzt alles nass und ist teilweise sogar […]

Für meine Fiamma Markise, habe ich gegen das ins Fahrzeug laufende Regenwasser ein passendes Dichtungsband (Rain Guard S) angebracht, welches schon sehr gute Ergebnisse zeigte und Details findet ihr im passenden Artikel. Leider zeigte der letzte Ausflug auf den Campingplatz in Alkmaar, dass hier aber nochmal nachgebessert werden muss. Zum einen lief immer noch ein bisschen Regenwasser […]

Im Campingbus ist nun mal relativ wenig Platz um „große“ Sachen wie etwa Handtücher zum trocknen aufzuhängen und so wurde im Heck eine Wäscheleine befestigt. Es eignen sich für eine sichere Befestigung perfekt die beiden Zierleisten im oberen Bereich. Diese liegen im unteren Teil vor dem Oberschrank und somit ist eine Tiefe von 2,5 cm vorhanden. Ich […]

Zuhause ist es schon nicht gut, wenn Speisereste usw. in den Abfluss gelangen, aber im Wohnmobil ist das wegen der ganzen dünnen Leitungen noch viel schlimmer und eine Verstopfung dann leider auch viel wahrscheinlicher. Hier kann dann aber nicht „mal eben“ vom Klempner mit Druck durchgespült werden. Daher gilt es dieses zu vermeiden und man sollte […]

Im letzen Urlaub haben sich natürlich noch so ein paar Wünsche für weitere Modifikationen ergeben. Der Tisch in der Dinette wird während der Fahrt voll und ganz von den Kids in Beschlag genommen und dort wird gemalt und gebastelt was das Zeug hält. Wenn der Tisch aber etwa zum Essen verwendet werden soll, muss erstmal […]

Waschen, Duschen, Zähne putzen, Tee und Kaffee Kochen – ein Frischwassertank sichert unterwegs die Unabhängigkeit im Wohnmobil. Wasser ist aber ein schnell verderbliches Gut und unbehandelt beginnt bereits nach wenigen Stunden eine Keimvermehrung. Wenn wir auf Reisen gehen, wird das Wasser im Tank zwar durchschnittlich innerhalb von 2 Tagen aufgebraucht und somit auch erneuert, aber […]

Eine Fußraumbeleuchtung ist für die einen reine Spielerei und für die anderen (wie für mich) eine große Bereicherung beim Thema Wohlfühlambiente. Seit über 15 Jahren habe ich in meinen ganzen Fahrzeugen immer irgendeine Art von Beleuchtung im Fußraum angebracht und so natürlich jetzt auch im Weinsberg CaraBus 601 MQH auf Fiat Ducato Basis. Die LED Fußraumbeleuchtung* besteht […]

Jedes Jahr registriert die Polizei neue Fälle, bei denen etwa auf Rastanlagen und auf Parkplätzen Reisemobile aufgebrochen werden. Man kann sich zwar mit zusätzlichen Riegeln und Schlössern absichern, aber es gibt am Fahrzeug einfach zu viele Schwachstellen und spätestens eines der Ausstellfenster, welche in der Regel aus Kunststoff sind, wird einer Brechstange nicht standhalten. Bei […]

In den Kofferraum vom Weinsberg CaraBus 601 MQH passt schon ganz ordentlich was unters Bett. Zum Beispiel acht 46 Liter Kisten vom Obi, können hier gut übereinander gestapelt verstaut werden. Mach mal ist es aber für die Be- und Entladung doch einfacher, wenn man zwei Ebenen im Kofferraum hat und diese habe ich jetzt mit […]