Camping Family
Artikel aus der Kategorie Stellplätze
Beitrag lesen

Stellplätze von promobil in Google Maps anzeigen

Wer spontan einen Stellplatz sucht, wird hierfür sicherlich in den meisten Fällen zum Smartphone oder Tablet greifen. Eine sehr bekannte App ist Stellplatz Radar von der Zeitschrift promobil. Die GPS Koordinaten vom Platz, kann man dann bequem in sein Navi eingeben bzw. übertragen.

Wer aber am Rechner etwa im Vorfeld nach Stellplätzen suchen möchte, dem sei wiederum die passende Google Maps Seite empfohlen. Hier gibt es zwar keine Filter für etwa Strom, Wasser, Entsorgung usw. wie auf der Webseite der promobil, aber dafür ist die Kartenansicht perfekt. Nach Orten oder Postleitzahlen kann man natürlich suchen und so die Anzahl der Plätze eingrenzen. Wer also nicht auf die Filter angewiesen ist, dem sei diese Seite empfohlen.

Beitrag lesen

Wohnmobilstellplatz Greetsiel

Im Landkreis Aurich liegt das wunderschöne Krabbenkutterdorf Greetsiel und am Ortseingang gibt es den Wohnmobilstellplatz Greetsiel. Der Stellplatz bietet 55 Mobilen ausreichenden Platz und mit sechs mal zehn Meter pro Stellplatz, kommen hier auch größere Gefährte auf dem Schotterrasen hier recht gut unter.
Weiterlesen

Beitrag lesen

Ein verlängertes Wochenende in Schleswig-Holstein und Hamburg

In Niedersachsen war Montag und Dienstag die Schule wegen Zeugnisferien geschlossen und somit haben wir das verlängerte Wochenende für einen Ausflug genutzt. Zuerst ging es nach Travemünde, genauer auf den Priwall für einen Familienbesuch und am nächsten Tag dann auf den Womohafen Scharbeutzer Strand. Der Stellplatz für 90 Mobile, liegt nur einen Katzensprung vom Strand entfernt und das Wetter war einfach Traumhaft.

Der Platz wird Ostern 2017 neu eröffnet und während der Sanierung steht die Sanitäranlage nicht zur Verfügung, was uns aber nicht weiter kümmert, da wir immer das eigene Bad verwenden. Durch den ganzen Schnee der letzten Tage und die steigenden Temperaturen, entstanden auf den etwas unebenen Stellflächen leider unschöne Pfützen. Für 10 Euro pro Nacht und Mobil und plus Kurabgabe: 50 Cent–3 Euro pro Person (je nach Saison) ist man hier dabei und bezahlt wird aktuell bequem Automaten. Weiterlesen

Beitrag lesen

Skifahren in Winterberg

Morgen Abend geht´s mit meinem Kumpel Basti auf ins Rothaargebirge, um genauer zu sein nach Winterberg zum Skifahren. Dort werden wir uns für ein verlängertes Wochenende auf dem Campingpark Hochsauerland niederlassen. Eine zentralere Lage kann man nicht hier bekommen, denn der Campingplatz liegt direkt an der Talstation Rauher Busch. Von dort aus wird man in weniger als 5 Minuten, mit einem 4er Sessellift zur einer der Bergstationen des Skiliftkarussells Winterberg transportiert.

Eine Platzreservierung ist bei der aktuellen Nachfrage aufgrund der super Wetterlage suf jeden Fall notwenig. Die Betreuung im Vorfeld durch Frau Tielke vom Campingpark Hochsauerland, war sehr freundlich und unkompliziert. Wir freuen uns bereits auf ein paar schöne Tage im Schnee.

Beitrag lesen

Stellplatz Landhotel Zum Anker in Lippoldsberg

Einmal im Jahr feiert Sonjas Oma aus Bodenfelde in Lippoldsberg Ihren Geburtstag passend zur Weserbeleuchtung, welche von der dortigen Feuerwehr mit anschließendem Feuerwerk veranstaltet wird. Das Fest findet auf dem Festplatz direkt an der Weser statt und dort befindet sich auch das Landhotel Zum Anker, der Familie Best. Zu dem Hotel gehört auch ein Stellplatz für 60 Mobile unmittelbar an der Weser. Der super nette Betreiber Jochen Best, zaubert in den wärmen Monaten ein sehr zu empfehlendes Wildschwein vom Holzkohlegrill.

Hier kann man entweder direkt am Ufer der Weser, oder auf einer dahinter liegenden große Rasenfläche stehen. Die Lage im Wesertal ist generell sehr ruhig und wir haben dort die Silvesternacht 2016/2017 verbracht und mit einem Besuch bei Oma und einem Besuch in der Therme in Bad Karlshafen verbunden.
Weiterlesen

Beitrag lesen

Besuch im Camper Shopping Paradies Obelink

Kurz hinter der Holländischen Grenze in Winterswijk, liegt Europa’s größter Freizeitmarkt Obelink. Der Markt bietet auf 65.000m² eigentlich alles, was man sich nur so an Zubehör fürs Camping vorstellen kann. Man findet dort aber nicht nur Zubehör, sondern auch Zelte, Vorzelte, Wohnwagen, Faltwagen, Gartenmöbel und vieles mehr. Wir haben natürlich im Vorfeld der Reise die Preise in deren Onlineshop verglichen und in den meisten Fällen ist Obelink günstiger. Weiterlesen

Beitrag lesen

Günstiger Stellplatz am Erlebnisbad in Leck

In dem kleinen netten Örtchen Leck in Nordfriesland, gibt es ein Erlebnisbad und direkt dahinter befindet sich ein günstiger und ruhiger Stellplatz für 20 Mobile.

Der Stellplatz bietet Ver- und Entsorgung und wer braucht, bekommt für 0,50 €/kWh auch Strom aus einer der Säulen. Die Stellplatzgebühr ist mit nur 5,00 Euro sehr günstig und bezahlen kann man an der Kasse im Erlebnisbad, welches die ganze Woche jeweils von 6:30 bis 22:00 geöffnet hat, oder bei der Tourist Information im Ort. Weiterlesen

Beitrag lesen

Stellplatz Oasen auf Rømø

Es gibt auf der kleinen dänischen Wattenmeerinsel Rømø drei Stellplätze und einer fällt in jeder Hinsicht besonders ins Auge und das ist Oasen Rømø im Süden der kleinen Insel.

Der Platz ist sehr schön angelegt und von seiner Aufteilung auf jeden Fall etwas ganz besonders. Es gibt dort zwei Teiche und die einzelnen geschotterten und mit Rasenstreifen voneinander abgegrenzten Stellflächen, mit einer Größe von bis zu 12 Meter länge, sind jeweils kreisförmig um einen Teich herum angelegt.

Der Teich am Hauptgebäude, bietet Platz für 24 Mobile und vier weitere Plätze befinden sich direkt in der Nähe vom Hauptgebäude. Dort sind auch Duschen, Toiletten und eine Ver- und Entsorgungsmöglichkeit vorhanden. Weiterhin stehen einem Trockner und Waschmaschine gegen Gebühr zur Verfügung. Weiterlesen

Beitrag lesen

Stellplatz und Parkplatz in Wilhelmshaven mit Blick aufs Meer

Gestern waren wir für einen Tagesausflug in Wilhelmshaven und dort gibt es einen sehr schönen Wohnmobilstellplatz am Fliegerdeich mit direktem Blick auf den Jadebusen. Der Platz fasst um die 40 Fahrzeuge und ist ohne jegliche Ausstattung und mit einem Parkscheinautomat ausgestattet und zahlt 1,- EUR Std. oder 12,- EUR für 24 Std. Das Deutsche Marinemuseum ist nur ein paar Minuten zu Fuss entfernt und am Deich kann man sehr schön spazieren gehen, oder mit dem Fahrrad fahren.

Weiterlesen

Beitrag lesen

Wohnmobilstellplatz an der Paddel- und Pedalstation in Rhauderfehn

Wir waren über ein Wochenende in Rhauderfehn, im Ostfriesischen Landkreis Leer für eine kleine Paddeltour. Der Stellplatz liegt direkt am Kanu- und Fahrradverleih in einem Landschaftsschutzgebiet am Fehnkanal und fast 16 Mobile. Es gibt einen ebenen und festen Untergrund und natürlich Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten. Die einzelnen Plätze sind durch Buchenhecken voneinander getrennt und ermöglichen somit eine entsprechende Privatsphähre. 24 Stunden kosten lediglich 5 Euro und Strom 1 Euro für 8 Stunden und die Stromsäulen sind auch recht gut zugänglich und der Platz ist ganzjährig nutzbar.

Wir haben und für 2 Stunden ein Kanu ausgeliehen und sind damit ein bisschen (10 km) auf und abgefahren. Es gibt auch eine Kombi-Tour Namens „Paddel + Pedal“ und unter dem Motto „Hier Starten – dort abgeben“ kann man Fahrräder und Kanus für Tagesausflüge oder ausgedehnte Touren mieten. Wer möchte kann die Einkaufsmöglichkeiten und eine recht vielfältige Gastronomie (leckers Eis) in unmittelbarer Nähe nutzen. Weiterlesen

  • 1
  • 2