Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten

Vor ein paar Wochen vor unserem Urlaub in Schweden, waren wir im Kino und haben uns den Film bzw. das Videotagebuch Expedition Happiness von Felix Starck und seiner Freundin Selima Taibi angesehen. Die beiden kaufen sich für 9500$ einen alten, 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren amerikanischen Schulbus, welcher in dreimonatiger Handarbeit zu einem gemütlichen Reisemobil umgebaut wurde. Glücklicherweise mussten sie sich ja hierbei nicht an TÜV-Vorgaben oder Ähnliches halten und die Spritkosten sind in Amerika ja bekanntlich auch nicht so hoch. Das ist bei 30 Litern auf 100 Km auch bitter notwendig.

Sie reisen dann mit ihrem Berner Sennenhund Rudi und allerhand technischem Equipment, erst quer durch Kanada und wollen dann über die Panamericana, den amerikanischen Kontinent vom höchsten Norden bis zum südlichsten Zipfel bereisen. Die Reise sollte von Alaska bis nach Argentinien gehen. Es ist eine Art Videotagebuch und die Bilder, vor allem die mit einer Drohne entstanden sind, waren schon wirklich sehr schön anzusehen. Untermalt werden diese von dem „extra“ dafür geschaffenen Soundtrack Wanderer. Selima Taibi ist unter dem Namen Mogli nämlich auch als Musikerin unterwegs. Bilder und Musik passen wunderbar zusammen und haben meinen Wunsch nach einer Drohne nochmals bekräftigt. 

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute

Ganz am Anfang unserer Reise in Schweden haben wir direkt am Meer auf einem schönen und auch noch kostenlosen Platz in der Nähe von Förslöv übernachtet. Nur ein paar Meter weiter, gibt es aber einen viel schöneren Platz und der ist sogar mit einem sauberen Sanitärgebäude mit Toiletten und einer Dusche ausgestattet. Man steht hier kostenlos an einem sehr schönen Strand und es sind dort auch Hunde in einem separaten Bereich erlaubt.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 3 Minuten

Wir fahren diesen Sommer für 3 Wochen nach Schweden und ich habe mir eine Drohne bestellt, mit der ich dort u.a. Luftaufnahmen machen möchte. Man muss sich aber im Vorfeld bei jedem Reiseland neu darüber informieren, ob die Nutzung von Drohnen dort überhaupt gestattet ist bzw. unter welchen Auflagen.

In Schweden ist seit dem 21.10.2016 der Betrieb von Drohnen mit Kameras in Gebieten verboten, welche für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Dieses Gesetz gilt aber nur für Personen, die in Schweden wohnhaft sind oder außerhalb der EU wohnen und gilt somit nicht für EU-Bürger. Verrückt aber wahr. Es ist also als deutscher Staatsbürger kein Problem in Schweden seine Drohne zu verwenden, wenn man folgende Auflagen einhält.

Seit dem 1. August besteht keine Genehmigungspflicht mehr für das Fotografieren mittels Drohne.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute

Für den Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde, sollen am 12. August 2017 mindestens 673 Wohnmobile in einem Konvoi durch Walldürn fahren. Die offizielle Teilnehmer-Registrierung für den Rekord hat jetzt auch begonnen. Im Vorfeld gab es in den Facebook-Gruppen sehr viel Zankerei und es endete mit dem Austritt vom eigentlichen Initiator der Veranstaltung Frank Berleth. Aus „Solidarität“ zu haben viele weitere Menschen der Aktion den Rücken gekehrt und sich abgemeldet, was sehr schade ist. Wer hier Details erfahren möchte, dem empfehle ich den passenden Artikel auf IsasWomo.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten

Wir wollten zwar unsere Reisen nicht im Detail durchplanen, aber vollkommen in Blaue fahren ist auch nicht ganz unser Ding. Eine gewisse Vorbereitung steigert aber ja auch die Vorfreude auf den Urlaub. Mit dem kostenlosen Dienst Google My Maps, kann man ganz einfach eigene Karten erstellen bzw. seine persönlichen Sehenswürdigkeiten auf Google Maps markieren. Auf diese kann man dann jederzeit und auch vom Smartphone und Tablet zugreifen. Dabei lassen sich die Zugriffsrechte auch einstellen, sodass die Einträge nur von mir gelesen werden können, oder auch für andere Menschen zugänglich gemacht werden können.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute

Auf der Google Maps Stellplatzkarte, findet man auch viele kostenlose Stellplätze, welche von Elke A. Goering auf Stellplatzfinder zusammengetragen werden. Die kostenlosen Plätze sind natürlich in der Regel ohne Ver- und Entsorgung, oder ohne Strom, aber wer „nur“ einen Platz zum Übernachten benötigt, für den ist die Karte sicherlich eine gute Hilfe.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute

Wer spontan einen Stellplatz sucht, wird hierfür sicherlich in den meisten Fällen zum Smartphone oder Tablet greifen. Eine sehr bekannte App ist Stellplatz Radar von der Zeitschrift promobil. Die GPS Koordinaten vom Platz, kann man dann bequem in sein Navi eingeben bzw. übertragen.

Wer aber am Rechner etwa im Vorfeld nach Stellplätzen suchen möchte, dem sei wiederum die passende Google Maps Seite empfohlen. Hier gibt es zwar keine Filter für etwa Strom, Wasser, Entsorgung usw. wie auf der Webseite der promobil, aber dafür ist die Kartenansicht perfekt. Nach Orten oder Postleitzahlen kann man natürlich suchen und so die Anzahl der Plätze eingrenzen. Wer also nicht auf die Filter angewiesen ist, dem sei diese Seite empfohlen.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute

Noch ist es etwas ungemütlich draußen und wie auch bei Motorrädern und Cabrios, ist die Nachfrage bei gutem Wetter am höchsten. Das treibt die Preise ganz schön in die Höhe. Also wer sich ein neues Reisegefährt zulegen möchte, sollte am besten schnell handeln.

Die Anschaffung eines Wohnmobils, oder Wohnwagen kostet in der Regel eine ganze Stange Geld. Auch bei gebrauchten Modellen kann ihr schnell ein stolzes Sümmchen anfallen und das hat nicht jeder „mal eben“ voll im Zugriff. 

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten

Im Netz bin ich auf einen Rekordversuch aufmerksam geworden und wir haben uns auch direkt angemeldet. Für einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde sollen 12.08.2017 mehr als 672 Wohnmobile durch die Stadt Walldürn fahren.

Der eingetragene Rekord steht bei 672 Fahrzeugen, welche in einem Konvoi hintereinander gefahren sind und den gilt es zu schlagen. Teilnehmen dürfen ausschließlich Wohnmobile und bei Kastenwagen, Bullies und sonstigen um- und ausgebauten Fahrzeugen, gibt es eine einfache Regelung. Wenn in den Fahrzeugpapieren „Wohnmobil“ eingetragen ist, dann darf man an dem Rekordversuch mit seinem Fahrzeug teilnehmen.

Weiterlesen
Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. < 1 Minute

Im Oktober letzten Jahres habe ich über die Wintertauglichkeit von unserem damaligen Weinsberg CaraBus berichtet. Dieser Artikel wurde jetzt auf dem offiziellen Blog vom Hersteller Weinsberg veröffentlicht.

Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten

Im letzten Sommer waren wir das erste Mal in Skandinavien, genauer in Südschweden (Reisebericht) und es hat uns dort sehr gut gefallen. So gut, dass wir auch dieses Jahr wieder in den Sommerferien mit dem Wohnmobil nach Schweden fahren wollen. Hier gibt es noch so viel zu sehen und es ist dort unheimlich entspannend. Auch dieses Mal haben wir uns für die Fähre, also hin mit der Nils Holgersson und zurück mit der Peter Pan entschieden.

Bei der Fahrt von Travemünde nach Trelleborg (09:30 -> 18:30) haben wir uns diesmal für das Buchen einer Außenkabine entschieden. Aktuell sind noch genügend Kontingente frei und das sogenannte Rückfahrt Knaller Angebot, zahlt man aktuell für 2 Erwachsene, 2 Kinder, 1 Hund inkl. 8 Meter langem Fahrzeug und pro Überfahrt je eine 4 Bett Außenkabine, gerade einmal 270,00 € und das finde ich recht fair.

Weiterlesen