Gestern Abend wurde fleißig Holz gehackt und es gab an der vorhandenen Feuerstelle ein Lagerfeuer. Für die Kids ist das wie immer ein kleines Highlight und das zählt doch am Ende.

Von unserem ruhigen Plätzchen in der Nähe von Nöres, sind wir am Vormittag dann erst zur nahegelegenen Ver- und Entsorgung und dann weiter zum Parkplatz vom Njupeskärs Vattenfall gefahren. Der Njupeskär ist mit 125 Meter Höhe, davon 90 Metern in freiem Fall der höchste Wasserfall Schwedens.

Vor 3 Jahren waren wir bereits einmal hier und sind damals „nur“ direkt die knapp 2 Kilometer zum Wasserfall gelaufen. Diesmal sollte die Tour aber außen herum durch das Fjell und über den Wasserfall gehen.

Man kann hier verschiedenste Routen wählen bzw. einfach so lange laufen wie man will oder in Norwegen ankommt, was aber aktuell nicht gestattet ist. Wir haben uns für eine kleinere Tour bis zum See Storrörsjön entschieden. 12 Kilometer und diverse Höhenmeter waren es am Ende, ein ganz netter Start für unsere erste Tour im Urlaub und für unser kleines Hunde Welpen Luna.

Vom Wasserfall aus sind wir dann am späten Nachmittag in Richtung Idre gefahren und haben einen netten und noch leeren Platz direkt am Österdalälven entdeckt und direkt zugeschlagen. Sandstrand und vollkommen alleine, da kann man doch nicht nein sagen.

Nach einem kühlen Bad wurde dann der Grill angeschmissen. Heute gibt es Gemüse mit Lachs. Immer wieder lecker! Weiter geht die Reise in Teil 5.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

Abonniere unseren Blog

Gib deine E-Mail-Adresse an, um über neue Beiträge informiert zu werden.

Wir behandeln Deine Daten natürlich vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Weitere Infos findest Du in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Abonniere unseren Blog per Newsletter

Gib hier einfach deine E-Mail-Adresse an, um über neue Beiträge per E-Mail benachrichtigt zu werden. So verpasst Du keine Reiseberichte, Produkttests oder sonstige News der Camping Family mehr.

Wir behandeln Deine Daten natürlich vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Weitere Infos findest Du in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.