Über den bis dato von jeglichen Grundkosten befreiten LTE Unlimited Tarif freenet FUNK habe ich ja bereit ausführlich berichtet. Dieser eignet(e) sich aus meiner Sicht perfekt für Camper, die seltener im Monat, aber dafür dann halt sehr viel mobiles Internet benötigen.

So war es bei mir auch am letzten Wochenende auf dem Stellplatz in Elsfleth. Mit Netflix, automatischen Backups, Foto und Videupload gingen bis Sonntag Nachmittag über 50 Gigabyte über die LTE Strecke. Am Ende hat mich das ganze 2,97€ gekostet und es hätte dank fehlender Begrenzung, noch deutlich mehr Daten seien können. Jetzt hat freenet eine Änderung seiner AGB´s ab dem 21.01.2020 und somit seiner neuen Kosten bekanntgegeben. Wird das ganze jetzt wirklich so viel teurer? Ich wollte es genauer wissen und habe die Rechnung erneut gemacht.

Die Änderungen ab dem 21.01.2020 sind schnell und einfach erklärt

  1. Die kostenlose Pausierung des Tarifes von bis zu 14 Tagen fällt weg. Es stehen einem insgesamt 30 kostenlose Pausetage über das ganze Jahr (flexibel einsetzbar) zur Verfügung. Danach fällt man automatisch in die kostenpflichtigen Pause.
  2. Ein Tag in der kostenpflichtigen Pause kostet 0,29€. Dafür kann man in der Pause anrufen und angerufen werden, SMS schreiben und empfangen und auch Daten nutzen – allerdings nur mit gedrosselter Geschwindigkeit von 64 Kbit/s.
  3. Die Zwangsaktivierung nach 14 Tagen in den zuletzt gewählten Tarif fällt weg.
  4. Für Neukunden wird es eine einmalige Aktivierungsgebühr von 10,00€ geben.

Es kommt also hauptsächlich auf die jetzt kostenpflichtige Pause an. Wir nehmen für die Rechnung dazu einfach mal an, ihr fahrt zwei Wochenenden im Monat und hier als Beispiel im Januar 2020 weg. An den beiden Wochenenden wollt ihr von Freitag bis einschließlich Sonntag Freenet FUNK Unlimited nutzen. Von den 30 im ganzen Jahr zur Verfügung stehenden kostenlosen Pausetagen, habt ihr der Einfachheit halber keinen mehr frei.

Tarif 2019 mit kostenloser Pause und Zwangsaktivierung nach 14 Tagen
31 Tage insgesamt und an 2 Wochenenden Nutzung

Anzahl Bezeichnung Kosten
6 Nutzung von LTE Unlimited 5,94€
1 Zwangsaktivierung in den letzten Tarif 0,99€
24 Kostenlose Pausetage 0,00€
Gesamtkosten 6,93€

Tarif 2020 mit kostenpflichtiger Pause
31 Tage insgesamt und an 2 Wochenenden Nutzung

Anzahl Bezeichnung Kosten
6 Nutzung von LTE Unlimited 5,94€
25 Kostenpflichtige Pausetage 7,25€
Gesamtkosten 13,19€

Die Differenz beträgt also „lediglich“ 6,29€ für den ganzen Monat. Auch wenn das auf den ersten Blick nahezu eine Verdopplung der Kosten darstellt, sind 13,19€ in dem Beispiel immer noch ein verdammt guter Preis für LTE Unlimited ohne Vertragsbindung. Ich würde einfach mal behaupten das man für den Preis eine solche Leistung nirgendwo anders bekommt.

Natürlich muss man sich hier (wie bei allem anderen) überlegen, braucht man das und was kostet es. Einen gesamten Monat Pause, kostet aktuell mit ca. 2 Zwangsaktivierungen nur 1,98€. Im nächsten Jahr sind das bei einem Monat mit 31 Tagen immerhin 8,99€. Wenn ich Internet benötige dann viel und dafür zahle ich „gerne “ die 29 Cent pro Tag als nennen wir Sie mal Grundgebühr. Dafür bekomme ich jederzeit dann aber für nur 99 Cent am Tag, einen unbegrenzten Zugang mit voller LTE Geschwindigkeit.

Bei den meisten angeblichen TOP Tarifen zahlt man für vergleichbare Leistung dann deutlich mehr. Nehmen wir nur mal den letztes von mir vorgestellten CallYa Black. Der kostet (mal vom Vodafone Netz und EU Roaming abgesehen) für die ansonsten gleiche Leistung, 79,99 im Monat. Klar EU Roaming kann hier ein Argument sein, aber dann ist freenet FUNK auch ohne AGB Änderung nichts für Euch. Also ich bleibe dabei, trotz der neuen Konditionen für mich immer noch ein sehr guter LTE Datentarif ohne Volumenbegrenzung und Laufzeit.

5 Kommentare
  1. Avatar
    Frank sagte:

    Ich benutze Freenet FUNK hauptsächlich in meinen LTE Router, da ich ansonsten einen Prepaid Tarif im Handy habe. Mittlerweile nehme ich den Router auch so mit wenn wir unterwegs sind. Ich werde auch bei Freenet FUNK bleiben, auch wenn es teurer wird. Selbst wenn ich es mit Unlimited durchlaufen lasse sind es knapp 30€. Und das O2 Netz ist auch schon deutlich besser geworden wie vor einigen Jahren.

    Gruß aus dem Wohnmobil z. Zt. Cuxhaven
    Frank

  2. Avatar
    Micha sagte:

    Für mich trotz der Änderung auch noch meine erste Wahl. Das einzige was ich wirklich kritisieren muss, ist die Tatsache das Roaming angekündigt wird und bisher nichts passiert. Dann wäre es wirklich perfekt.

  3. Avatar
    Roland sagte:

    Also ich finde die neue Regelung für den Nutzer einfacher da man nicht nach 14 Tagen automatisch aus der Pause geworfen wird. ( da wird frrenet wohl schon einiges an Umsatz mit gemacht haben wer da nicht aufpasst,,).

    Ich persönlich habe für mich aber festgestellt das ich mobil nicht so viel Volumen brauche.
    Letztens an der Mosel z.B. gab es nur 2G Netz ( EDGE), da ging da auch nicht viel.

    EU und Schweiz Erweiterung wäre ggf noch schön.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.