Beitrag von Markus Ortner: Spontan kam mir die Idee unseren Westfield Campingtisch ordentlich und platzsparend in der Heckgarage unterzubringen. Wie bekomme ich diesen Tisch nun also mit einer Größe vom 100 x 75 cm und einer max. Höhe von 5,5 cm in zusammengeklappten Zustand unter?

Die Tischplatte hat eine max. Dicke von 20 mm. Ich brauche Profile, gekantet…… Also zu meinem Metallbauer des Vertrauens und davon bitte 3 Stück. Gefertigt wurden sie aus 2 mm Aluminium, stabil und dennoch haben die drei Profile ein Gewicht von weniger wie 1 kg. Also perfekt für das WoMo.

Eigentlich wollte ich sie in der Heckgarage anschrauben. Marc gab mit jedoch den Tipp sie mit 3 M Spiegelklebefolie* zu kleben. Ich muss sagen, er sollte recht behalten, das Zeug klebt wie verrückt und man kann es dennoch wieder ablösen….. Marc mein Freund für den Tipp recht herzlichen Dank.

Also ab zum WoMo, ausgemessen und angeklebt. Ich kann sagen, die Profile sind perfekt. Mit einem Kostenaufwand von 30€ für die Profile und 7€ für die 3 M Klebefolie, hielt sich das alles im Rahmen, Nachmachen unbedingt erlaubt!

Viele Grüße aus Bad Nauheim in die Welt.

3 Kommentare
  1. Avatar
    Andreas Münster sagte:

    Servus,
    dem 3M Spiegelklebeband würde ich auf lange Sicht nicht so viel Vertrauen schenken.
    Aus eigener Erfahrung:
    Ich versuche jegliches Bohren bzw. verschrauben zu vermeiden. Und wenn überlege ich es mir 5 mal…
    Also hieß bei mir die Lösung 3M Spiegelklebeband. Für eine 6er Edelstahl Garderoben-Hakenleiste die im Bad hängt und hauptsächlich Handtücher aufnehmen soll wird’s reichen, dachte ich mir. Also vorher gut die Flächen mit Bremsenreiniger entfettet und mit Druck angebracht. Eine Saison später, fiel Sie wieder runter… Ich vermute das es an den Temperaturen lag. Schlußendlich dann nochmals geklebt und mit 2 kurzen 2er Spax zusätzlich gesichert.
    Also, nicht erschrecken wenn’s mal in der Garage rumpelt ;-)
    Gruß, Andreas

  2. Avatar
    Axel Hoene sagte:

    Hallo,

    Superlösung – werde das auch machen. Frage mich aber ob das B Mass mit 35 mm nicht zu breit ist und der Tisch dann in der Befestigung dauernd klappert. Der Tisch ist doch nur 20 mm dick.

  3. Avatar
    Markus Ortner sagte:

    Hallo zusammen,

    @ Andreas, da bin ich auch gespannt, zum Glück habe ich aber bereits die Löcher einbohren lassen :-)
    @ Axel, ja dachte ich mir auch, wir schauen uns der Zeit nach einem anderen Tisch um.
    Ich habe mir hier eine dünne Schwimmnudel genommen, die hablbiert und in die Profile geklebt.
    Da klappert gar nichts :-) und ich bleibe flexibel, aber grundsätzlich hatst du recht, B könnte durch aus nur 25 mm, oder gar nur 22 mm betragen.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.