Den „richtigen“ Platz für einen Fernseher zu finden, ist von Werk aus für den Hersteller kaum möglich. Jeder hat hier andere Vorlieben, was den persönlichen Lieblingsplatz vom Fernseher angeht. Wir gucken zum Beispiel im Urlaub insgesamt sehr wenig, aber wenn dann am liebsten als Familie zusammen im großen Bett, welches sich im Heck unseres Campers befindet.

In unserem LMC Explorer Comfort, befinden sich oberhalb des Bettes nahezu durchgehend Schränke. Die bieten viel Stauraum, aber somit aber auch kaum eine Fläche, wo man den Fernseher montieren könnte. Als TV kommt bei uns ein XORO HTL 1550 KIT* zum Einsatz. Dabei handelt es sich um einen 39,6 cm (15,6″) großen Full HD Fernseher mit DVB‐T2 Tuner und integriertem Irdeto CA für freenet TV. Über den Fernseher selbst, werde ich noch ausführlich berichten. Für den Fernseher bzw. die Wandhalterung aber eine geeignete Position zu finden, war gar nicht so einfach.

Die größte „freie“ Fläche bietet die Wand zum Bad, in welche ich aber sehr ungern schrauben wollte. Gegenüber liegt die Wand zum Kühlschrank und hier hat man oberhalb des Kühlschranks ein Fach, in welches ich von innen die Schrauben mit Muttern befestigen konnte. In dem Fach am Bett neben dem Kühlschrank, hatte ich mir eh bereits einen 12V Verteiler* gelegt und hier kam auch das Antennenkabel von meiner aktiven DVB-T2 Folienantenne (Testbericht) an. Also ein perfekter Ort für einen Fernseher und der XORO HTL 1550 KIT ist mit seinen 376 x 54 x 241 mm auch nicht wirklich groß und passt somit sehr gut in die Ecke.

Damit die Schrankklappe sich aber öffnen lässt, muss man den Fernseher wegklappen können, also benötigte ich eine passende Wandhalterung. Die Halterung darf natürlich selbst nicht sehr tief sein, damit bei weggeklapptem Fernseher, sich die Schrankklappe noch öffnen lässt. Die Vogel’s WALL 2045 TV-Wandhalterung* mit Vesa 100, ist für 43-66 cm (17-26 Zoll) Fernseher geeignet, 180° schwenkbar und neigbar. Sie ist nur 2,7 cm tief und somit also perfekt für mein Vorhaben geeignet.

Montage

Als erstes habe ich den Fernseher an der Halterung befestigt und Maß genommen. Die geeignete Position war schnell gefunden und dann habe ich die Bohrlöcher angezeichnet. Ein einfacher Flachwinkel musste noch zugeschnitten werden, weil ansonsten hätte ich die untere der 3 Schrauben nicht in das obere Fach bekommen. Nun also 3 Löcher bohren und die Schrauben mit Unterlegscheiben von innen festziehen. Die Schrauben habe ich am Ende noch gekürzt, damit sie Schrank nicht unnötig stören.

Als nächstes habe ich ein handelsübliches KFZ Anschlusskabel probiert welches noch übrig hatte und der Fernseher läuft damit einwandfrei. Jetzt Antennen- und HDMI Kabel anschließen, Maß nehmen und alles zusammen mit Klebeband aus Baumwolle* umwickeln. Das schütz zum einen die Kabel vor Schäuerungen an irgendwelchen Kanten und es kann sich beim umklappen nichts verheddern. Den Kabelstrang habe ich dann noch mit Kabelbindern befestigt und dabei mehrfach das schwenken getestet, damit hier auch alles passt. Die Fernbedienung habe ich am Ende noch mit Neodym-Magneten* an der Wand befestigt und nun können wir ganz bequem vom Bett aus Fernsehen.

Die von mir verwendete Wandhalterung verfügt über keine Transportsicherung. Hier kann man sich aber etwas einfallen lassen. Die meisten Fernseher haben an der Unterseite bereits Löcher die Montage eines Standfußes. Diese habe ich ihr hier zum Beispiel zu nutzen gemacht und dort einen kleinen Abstandhalter aus Kunststoff befestigt. An diesem kann ich ganz einfach einen passenden Expander anbringen. In wenigen Sekunden ist der befestigt oder halt gelöst und der Fernseher kann frei bewegt werden. Ansonsten drückt der Expander den Fernseher nach hinten in Richtung Wand und dient als Transportsicherung.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

Abonniere unseren Blog

Gib deine E-Mail-Adresse an, um über neue Beiträge informiert zu werden.

Wir behandeln Deine Daten natürlich vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Weitere Infos findest Du in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Abonniere unseren Blog

Gib hier einfach deine E-Mail-Adresse an, um über neue Beiträge per E-Mail benachrichtigt zu werden. So verpasst Du keine Reiseberichte, Produkttests oder sonstige News der Camping Family mehr.

Wir behandeln Deine Daten natürlich vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Weitere Infos findest Du in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.