Warum weit fahren, liegt das schöne doch oftmals so nah. Ich entdecke immer wieder schöne Orte in meiner näheren Umgebung. Auf der Karte oft gesehen, teilweise auch daran vorbeigefahren, aber am Ende noch nie wirklich dort gewesen. So war es auch mit dem kleinen Örtchen Elsfleth im Landkreis Wesermarsch, welchem ich dieses Wochenende einen Besuch abgestattet habe.

Keine 20 Kilometer von mir Zuhause trifft die Hunte in Elsfleth auf die Weser und direkt am Hafen von Elsfleth, gibt es einen Stellplatz. Der Platz für maximal 28 Mobile gewinnt sicherlich keinen Schönheitspreis, weiß aber mit seiner Lage zu überzeugen.

Nur wenige Minuten entfernt und vom Stellplatz aus gesehen auf der anderen Seite der Hunte, liegt die ehemalige Weserinsel Elsflether Sand. Am Huntesperrwerk gelangt man zwischen 07:00 und 20:00 Uhr, zu jeder vollen Stunde für kurze Zeit über die Hunte auf die Halbinsel.

Sie ist für den allgemeinen Motorverkehr gesperrt und Teil der Radwanderwege, Weserradweg und Deutsche Sielroute und man findet dort einen schönen breiten Sandstrand an der Weser.

Sonja und die Kids hatten am Wochenende Besuch aus Köln und so wollte ich mal wieder alleine, also nur mit unserer alten Hundedame Fienchen los. Freitag war ich zwar noch sehr lange im Büro, bin aber dennoch losgefahren und gegen 23:30 auf dem Platz angekommen. Die Anreise war etwas kompliziert, weil einige Straßen in Elsfleth gesperrt waren und die Auszeichnung der Umleitung, nun ja sagen wir mal verbesserungswürdig ist.

Kurz nach 24:00 habe ich dann die Pausierung meiner neuen Mobilfunkkarte Freenet FUNK aufgehoben, über die ich die Tage erst berichtet habe. Auch hier habe ich vollen LTE Empfang mit 15 Mbps Down und 8 Mbps Upload, was sehr praktisch war, da ich am Wochenende noch etwas arbeiten musste. Es hat übrigens zwischen der Pausierung und der Verfügbarkeit des Datentarifs 45 Minuten gedauert. Keine Ahnung ob das immer so „lange“ dauert, aber das sollte man gegebenenfalls bedenken.

Am nächsten Tag habe ich mir mein Klapprad geschnappt und bin die paar Minuten bis zum Huntesperrwerk gefahren. Bis zur vollen Stunde, an welcher die Brücke herunterfährt und ich auf die Halbinsel gelangen konnte, dauerte es noch etwas und so bin ich noch eine Runde am davorliegenden Yachthafen spazieren gegangen.

Als die Brücke unten war, bin auch rüber auf die Halbinsel und nach ca. 1 Kilometer dann zum Strand abgebogen. Das Wetter war herrlich, auch wenn im Schatten noch etwas kühl. Im Sommer muss es hier sicher sehr schön sein und hier werde ich mit den Kids definitiv wiederkommen.

Der Stellplatz ist Tagsüber und vor allem Nachts angenehm ruhig. Ins kleine Zentrum von Elsfleth sind es nur 2 bis 3 Minuten zu Fuß, eine Übernachtung auf dem Stellplatz kostet 8,00€ und bezahlt wird an einem Parkscheinautomaten. Eine etwas in die Jahre gekommene und aus optischen bzw. hygienischen Gründen nicht so schöne Ver- und Entsorungsstation ist auch vorhanden. Tagsüber wir die hintere Reihe auch von PKW´s als Parkplatz verwendet. Somit sind 28 Wohnmobile hier die maximal mögliche Anzahl.

Wer braucht findet auch genügend Stromsäulen, auf die ich dank ausreichend Sonnenschein und Solaranlage verzichten konnte. Der Untergrund gleicht eher einem Parkplatz, Grünstreifen sucht man vergeblich, so dass man sich eher im Camper, als draußen aufhalten wird. Die mit Streifen auf dem Boden gekennzeichneten Parzellen, sind auch so eng, das selbst wenn man wollte, keine Markise ausfahren und Tisch und Stühle aufstellen kann.

Das Drumherum passt aber, wie oben beschrieben. Hier sehe ich auf jeden Fall Potenzial was den Platz oder genauer gesagt die Lage angeht. In Elsfleth liegt nämlich auch die Großherzogin Elisabeth, ein dreimastiger Gaffelschoner, welche derzeit das Schulschiff der Seefahrtsschule Elsfleth ist. Sie fuhr gerade während ich diese Zeilen schreibe an meinem Camper vorbei. Elsfleth ist also in vielerlei Hinsicht auf jeden Fall einen Besuch wert.

Stellplatzinfo - Elsfleth

Preis: 8,00€ für 24 Stunden
Ver- und Entsorgung Ja
Stromanschluss Ja 1,- € für 8 Stunden
Koordinaten 53° 14′ 15″ N – 8° 27′ 56″ E
Weserstraße 14, 26931 Elsfleth
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.