Am Zielort angekommen kann es schon mal vorkommen, dass einen beim öffnen einer Schranktür das ein oder andere Teil entgegenfällt. Das passiert bei uns wenn im Badezimmer, auch wenn dort bereits ab Werk eine 1,5 cm hohe Kante vorhandenen ist. Das ein oder andere Teil lässt sich davon leider nicht abhalten und daher habe ich jetzt als Gegenmaßnahme ein paar Aluschinen als Rausfallschutz nachgerüstet.

Der Schrank hat eine Breite von 40 cm und es sind 4 Fächer vorhanden. Für die Montage habe ich mir 2 kleine Flachstangen aus Aluminium in einer Länge von 1m besorgt. Diese wurden in der Mitte geteilt, so das jeweils Stücke in einer Länge von 50 cm übrig geblieben sind.

Jetzt biegt man die Enden jeweils in einem Winkel von 90° Grad um und kürzt diese auf die gewünschte Länge, um wiederum die gewünschte Höhe zu erreichen. Beim biegen der Winkel muss man etwa 5mm von der eigentlich benötigten Länge abziehen. In meinem Beispiel also 39,5 cm weil ansonsten ist die Schiene durch den etwas runden Winkel zu lang für den vorgesehenen Einsatz.

Für die Befestigung im Schrank gibt es dann mehrere Möglichkeiten. Doppelseitiges Klebeband, Filzgleiter, oder man bohrt ein Loch für kleine Schrauben. Ich habe mich am Ende für das doppelseitige Klebeband entschieden. Das hält super und man kann die Schienen so auch jederzeit wieder Rückstandslos entnehmen um sie anzupassen, zu ersetzen oder gar zu entsorgen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.