In unserem neuen LMC haben wir uns natürlich auch wieder Alugas Tankflaschen einbauen lassen. Wer die einmal hat, will die nicht mehr missen. Um den aktuellen Gasfüllstand auch im Fahrzeug ablesen zu können, hatte ich mir Ultraschallsensoren mit Bluetooth besorgt. Die Teile funktionieren an normalen Tauschflaschen aus Stahl oder Alu wirklich sehr gut, nur an Tankflaschen kommt es leider immer wieder zu Problemen bei der Anzeige.

Das liegt an dem in den Tankflaschen verbauten Schwimmer. Dieser sorgt dafür, das die auf den Flaschen sitzende Tankanzeige funktioniert und gleichzeitig ist der Schwimmer für den automatischen Füllstop erforderlich. Die Ultraschallsensoren werden an der Mitte vom Flaschenboden angebracht werden und messen von dort aus den Inhalt des flüssigen Gasinhalt in der Flasche. Genau hier kommen sich Sensor und Schwimmer in die Quere.

Somit habe ich erneut eine Livello Tankflaschen Fernanzeige nachgerüstet und mir hierfür einen kleinen Kasten gebaut, welcher an der Wand montiert wurde und dezent hinter der Gardine verschwindet. Das bringt deutlich mehr Flexibilität beim Einbau, weil der Umschalter für die Flaschen inkl. der Stecker 5-6 cm tief ist.  

Für das Gehäuse habe ich einen handelsüblichen Abzweigkasten aus dem Baumarkt genommen und in der Breite an den Verfügbaren Platz neben dem Fensterrahmen angepasst. Als nächstes den Schalter und die Anzeige in den Deckel eingelassen und die Anzeigen auf den Tankflaschen gegen die Fernanzeigen ausgetauscht.

Die Kabel der beiden neuen Anzeigen wurden ins Fahrzeuginnere gelegt und das Loch mit Silikon vom Gaskasten aus verschlossen. Nun einfach im Fahrzeug 12V abzwacken und alles nach dem Belegungsplan anschließen.

Die Dose habe ich mit doppelseitiges Klebeband* dann an der Wand befestigt. Wenn man jetzt den Schalter auf die eins legt, wird einem der Füllstand mit grünen LED´s von der ersten Flasche angezeigt. Auf der zwei dementsprechend die andere Flasche. Als die erste Flasche habe ich die selbe Flasche wie bei der Truma Duo Control definiert.

Insgesamt eine recht einfache Montage und eine sehr gute Lösung, um den Füllstand der Tankflaschen im Fahrzeuginnern zuverlässig ablesen zu können

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare
  1. Thomas sagte:

    Super beschrieben Marc. Das werde ich bei uns auch noch nachrüsten – wusste nicht das es diese Messvariante auch gibt.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.