Wir sind immer noch super begeistert von unserem Dyson v6 Staubsauger in der Car and Boat Version, über den ich ausführlich berichtet hat und wollen den nicht mehr missen. Vor etwa 4 Wochen funktionierte er aber leider nicht mehr. Von heute auf morgen hat er einfach seinen Dienst eingestellt und die LED leuchtete noch rot. In der Anleitung steht zu dem Fehler, dass man den Kundendienst kontaktieren soll, was ich dann auch gemacht habe.

Das Problem läge am Akku und der Fehler ist „leider“ bekannt. Freunden von uns, ist übrigens nahezu zeitgleich der Dyson mit dem selben Fehler ausgestiegen. Der Dyson Kundendienst bot mir an, entweder würden sie mir einen neuen Akku zuschicken, oder ich könnte für 200,00€ den Dyson v8 erhalten, da es bei den Akkus zu Lieferengpässen kommt.

Ich verzichtete auf das Angebot und bat um den Versand eines neuen Akkus. Nach nun knapp 4 Wochen Wartezeit erhielt ich ein Paket, mit einem nagelneuen Dyson v6. Dieser wurde mir auf Kulanz zugeschickt, da es weiterhin bei den Akkus zu Lieferengpässen kommt. In dem Begleitschrieben steht dazu unter anderem folgendes.

Sehr geehrter Dyson Besitzer,

hier bei Dyson ist es uns sehr wichtig, dass Sie als dyson‐Besitzer stets die beste Erfahrung mit ihrem Dyson-Gerät machen. Es tut uns leid, dass Sie vor kurzem einen neuen Akku für Ihr V6-Gerät bestellen mussten, jedoch diesen bisher nicht erhalten haben. Wir möchten uns für diese lange Wartezeit entschuldigen.

Als Entschuldigung und um sicherzustellen, dass Sie nicht länger auf Ihren Dyson verzichten müssen, erhalten Sie mit dieser Lieferung einen brandneuen Dyson V6. Dieses Gerät ist für Sie kostenfrei. Es entstehen Ihnen keine weiteren Kosten. Die Zubehörteile Ihres alten Geräts sind mit dem neuen Gerät kompatibel. Die Garantie für dieses neue Gerät läuft ab dem Kaufdatum des alten Geräts.

Das nenne ich mal einen Service. Einen neuen Akku* kann man übrigens für wenige Euros erwerben, was ich auch machen werde. Somit habe ich jetzt nicht nur einen Dyson v6 im Wohnmobil, sondern auch einen Zuhause.

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter Datenschutz.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.