Vor zwei Tagen haben wir den Truppenübungsplatz „Ravlunda Skjutfält“ zwischen Åhus und Kivik verlassen und sind für einen Moment in Richtung Ystad weiter gezogen. Die paar netten Plätzchen die uns auf dem Weg begegneten, waren leider bereits belegt und Hunde waren hier teilweise auch nicht erlaubt.

Somit haben wir kurzerhand beschlossen unsere Vorräte wieder aufzufrischen und zurck zum Truppenübungsplatz zu fahren. Die dortige Ruhe und den schönen Strand wollten wir einfach noch die letzten Tage genießen.

Heute war es dann aber leider doch der Zeitpunkt gekommen, wo wir zur Fähre aufbrechen müssen, die uns morgen früh wieder nach Deutschland bringen wird. Aus alter Gewohnheit haben wir uns in Ystad am Hafen eine große Portion geräucherten Lachs besorgt und sind auf einen kleinen Platz kurz vor Trelleborg gefahren.

Hier haben wir auch im letzten Jahr am Abend vor unserer Rückreise gestanden. Man hat es schön ruhig und ist in wenigen Minuten am Fähranleger. Das Wasser ist zwar nicht schön das man darin baden möchte, aber um am Strand zu sitzen und den Abend ausklingen zu lassen, ist der Platz sehr gut geeignet.

Auch der schönste Urlaub neigt sich irgendwann einmal dem Ende und wir hatten eine wunderschöne Zeit hier in Skandinavien. Wir sind sehr dankbar, dass wir diese lange Reise machen könnten und freuen uns bereits auf unsere nächste Tour.

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.