Nordkap 2018 – Der Geirangerfjord

Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 3 Minuten

Heute führt uns die Reise zum „König“ der Fjorde, dem Geirangerfjord. Der Geirangerfjord ist einer der bekanntesten Fjorde Norwegens und gehört seit dem 14. Juli 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Er liegt etwa 200 km nordöstlich von Bergen und ungefähr 280 km nordwestlich von Oslo in der Provinz Møre og Romsdal.

Auf dem Weg vom Aurlandsfjord kommen wir aber auch noch am Bøyabreen vorbei. Der Bøyabreen ist ein weiterer Ausläufer am Südende des Jostedalsbreen. Er gehört zu den sich am schnellsten bewegenden Gletschern Norwegens: Das Eis bewegt sich rund zwei Meter pro Tag.

Auf dem Weg zum Geirangerfjord nehmen wir bereits mehrere Fähren vom Anbieter Fjord1 und legen uns direkt mal die FerjeKort zu, mit der man bis zu 50% sparen kann. Wir schaffen es noch pünktlich zu letzten Fähre des Tages um 18:30 und auch fast alleine. Der Geirangerfjord ist schon sehr beeindruckend und die Bilder können wiedergeben, was man hier geboten bekommt.

Weiter geht es im nächsten Teil der Reise…..
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.