Endlich mal ein praktisches Vorzelt für den Wohnwagen. Es besteht aus einem sogenannten „Airframe“ und hier ersetzen Hochdruckluftschläuche die bisher üblichen Stangen. Das Vorzelt wird direkt an der Kederschiene der Sonnenmarkise befestigt und dann mittels Handpumpe oder mittels elektrischer 12V Hochdruckpumpe aufgeblasen.

In weniger als 5 Minuten haben wir das Zelt, ein Kampa ACE Air 400 am Wohnwagen aufgebaut. Eine wirklich tolle Erfindung und wenn man so ein Vorzelt mit Luftkammern* erst einmal hat, will man es nicht mehr missen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn du den Play Button drückst, wird das Video von YouTube™ geladen und abgespielt. Dabei können Daten übertragen werden. Mehr Infos dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

4 Kommentare
  1. Avatar
    Bodo Schulz sagte:

    Hallo Mike und Marc,

    die Idee finde ich gut. Wir haben uns diesmal keine Markise bestellt und überlegen tatsächlich eine Kederschiene am Wohnmobil anzubringen. Mein Frau sagt, schnell aufgeblasen das Vorzelt. Tolles Video. Und jetzt bitte ein Video, wie lange es dauert die Luft wieder raus zu bekommen und das Vorzelt klein zusammen legen. Hast Du so ein Video? Eine Fortsetzung?

  2. Avatar
    Bodo Schulz sagte:

    „das rauslassen der Luft geht ebenfalls sehr schnell“ Dann wäre das Teil wirklich für uns von Interesse. Bin gespannt.

  3. Avatar
    Peter sagte:

    Wir gaben uns ein Kampa Motor Ace Air 400 gekauft. Damit sind wir überhaupt nicht zufrieden da es schwitzt wie verrückt. Beim letzten Regen saßen wir wie in einer Tropfsteinhöhle. Das Zelt ist nach Rückfrage Leiter nicht Atmungsaktiv. Nicht zu empfehlen

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.