Das Strom essenziell an Bord eines Reisemobils ist, sollte eigentlich jedem klar sein und dieser kommt aus einer sogenannten Aufbaubatterie. Es gibt neben den gängigen AMG oder Gel-Batterien aber auch Lithium-Batterien und die Technologischen Unterschiede und die Vor- und Nachteile, habe ich bereits in einem passenden Artikel erklärt.

Von immer mehr Herstellen kommen jetzt Lithium-Eisenphosphat-Batterien (LiFePO4) auf den Markt und dieses senkt unter anderem auch die Preise. Die Vorteile von Lithium Batterien überwiegen ganz klar. Sie sind deutlich leichter und man kann nahezu 100% der gespeicherten Energie entnehmen, während bei herkömmlichen Batterien nur bis zu 50 Prozent entnommen werden dürfen.

Auch die Lebensdauer ist deutlich höher, wobei die Herstellerangaben hier auch weit auseinander gehen, da es u.a. noch keine aussagekräftigen Langzeiterfahrungen aus der Praxis gibt. Aber selbst bei zurückhaltenden Angaben sieht man schon einen großen Unterschied, wenn man maximal 500 Zyklen von AGM und Blei-Säure-Batterien heranzieht.

Wenn man sich jetzt also durchgedrungen hat, eine Lithium Batterie zu verbauen, steht man vor der großen Wahl welcher Hersteller darf es denn sein. In der folgenden Tabelle seht ihr einen Auszug aktueller Modelle und deren Unterschiede. Über die Qualität der verbauten Lithium-Eisenphosphat-Technologie sagt dieses nichts aus, ich kann hier auch keine Empfehlung aussprechen, aber Merkmale wie etwa die Maße könnten entscheidend sein.

Wer etwa wie wir die Batterie(en) unter dem Beifahrersitz verbaut hat, der wird eher zu einem Model greifen, was von seinen Maßen her auch eine zweite Batterie zulässt. Vom Gewicht her bewegen die sich eigentlich alle in einer Liga.

Manche bringen neben einer integrierten BMS-Einheit (Batteriemanagementsystem) auch gleich eine Bluetooth Schnittstelle mit passender App mit. Diese ersetzt in vielen Fällen bereits einen zusätzlichen Batterie Computer.

HerstellerSuper BVictron EnergyBüttnerCarbestWinnerMastervoltRelion
ModelEpsilonLFP-SmartMT-Li 95 LiFePo4S100-LMLI-E 12/1200RB75
Maße (LxBxH)353
175
190
321
152
197
353
175
190
305
170
210
355
175
222
353
175
190
259
168
210
Unterm SitzJa 2 StückJa 2 StückJa 2 Stückk.A.k.A.Ja 2 Stückk.A.
Gewicht12,5 kg15 kg13 kg13 kg13,6 kg12,5 kg10,7 kg
Nennspannung12V12V12V12V12V12V12V
Max. Ladespannung14,8 V14,4 Vk.A.14,6 V14.0 V 13,8 V14,6 V
Max. Entladestrom350A200Ak.A.90A40A350A75A
Max. Zyklen*40005000k.A.200050003500k.A.
BluetoothJaJaNeinNeinNeinJaNein
AppJaJaNeinNeinNeinJaNein
Nennkapazität90Ah130Ah95Ah100Ah100Ah90Ah75Ah
Preis ca.1849,00€1360,00€1649,00€1199,00€1095,00€2899,00€1023,00€

*Angaben des Herstellers. Bei der angegebenen Lebensdauer handelt es sich um einen Richtwert. Die Lebensdauer hängt jedoch zum großen Teil von der Temperatur und den verwendeten Lade- und Entladelasten ab. Manche Hersteller machen hierzu wenig oder auch gar keine Angaben. Bei Victron Energy schwankt das zwischen 2500 Zyklen bei 80% Entladetiefe, über 3000 Zyklen bei 70% und geht bis 5000 Zyklen bei 50% Entladetiefe.

Selbst bei zurückhaltenden Angaben und bei einer hohen Entladetiefe, liegen die Zyklen deutlich über denen von AMG oder Gel-Batterien. Dazu kommt halt auch noch die merkliche Gewichtseinsparung.

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter Datenschutz.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.