Wer innerhalb Norwegens unterwegs ist, wird öfters mal die Fähre nehmen um von A nach B zu kommen. Mit der Fähre spart man nicht nur Zeit, sondern so eine Fahrt ist auch eine feine Sache. Es gibt hier verschiedene Fährgesellschaften und eine sehr gute Übersicht über die Innernorwegischen Fähren findet ihr hier. Die Preise richten sich natürlich auch nach der Zeit für die Überfahrt. Hier ist man zwischen 12 und 280 Minuten unterwegs und die Preise variieren zwischen 79 und 750 Norwegischen Kronen.

Um die Kosten hier etwas zu reduzieren, lohnt sich der Kauf einer Prepaid Karte mit dem Namen FerjeKort. Die Karte kann man auf einer Fähre erwerben und die Fahrt wird direkt damit verrechnet. Die Karte gewährt einem 50% Rabatt auf alle Fährverbindungen, die auf ferjekort.no aufgeführt sind und das sind recht viele Verbindungen.

Die Kosten für ein Wohnmobil bis 8 Meter länge betragen 3400 Norwegische Kronen. Das Guthaben (3400 NOK) wird dann einfach pro Fahrt verbraucht und am Ende der Reise kann man sich das restliche Guthaben von der Gesellschaft zurückerstatten lassen, bei der man die Karte erworben hat. Hierzu ist es wichtig, die Kaufquittung aufzubewahren. Die Karte ist aber unbeschränkt lange gültig und kann somit in mehreren Urlauben aufgebraucht werden.

Die Prepaid Karte ist nur bei der Fährgesellschaft gültig, bei der sie ausgestellt wurde. Fjord1 hat mit 34 die meisten Verbindungen und somit dürfte sich dort der Kauf am meisten lohnen. Das hängt aber natürlich von eurer Route ab und daher schaut ihr am besten im Vorfeld auf die passende Übersichtsseite. Vor allem auf den Lofoten sind viele Fähren mit dabei, was aber leider nicht mit dabei ist, das ist die Fähre durch den Geiranger-Fjord. Der Kauf lohnt sich bei den vielen Fähren auf jeden Fall!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter Datenschutz.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.