Wenn mich in den letzten Jahren jemand nach einem zuverlässigen und günstigen Navi für sein Wohnmobil gefragt hat, dann war meine Antwort immer „Nimm die NAVIGON App„. Eine sehr gute Software, die zuverlässig auf Android und iOS läuft und dank einer kostenpflichtigen Erweiterung, konnte man Länge, Breite, Höhe und Gesamtgewicht eintragen. Nur so kann man sich darauf verlassen, nicht unter einer Bücke festzustecken, oder auf einer Brücke einzustürzen. Damit ist jetzt leider Schluss, denn Garmin hat offiziell bekanntgegeben, die Apps von NAVIGON zum 14. Mai 2018 aus „strategischen Gründen“ einstellen.

Betroffen sind hierbei alle Garmin Navigations-Apps, so auch NAVIGON, NAVIGON Regions und NAVIGON Cruiser. Lediglich die durch die Telekom vertriebene NAVIGON Select und Garmin HUD werden weiterhin angeboten. Aber kein Grund zur Panik, denn gekaufte Apps lassen sich noch mindestens zwei Jahre uneingeschränkt nutzen.

Hat man ein 1-Monats- oder 1-Jahres-Abo abgeschlossen, so funktioniert die App weiterhin wie gewohnt in diesem Zeitraum. Hat man wie ich das „Unbegrenzte Navigation“-Paket gekauft, kann man die App ebenfalls noch mindestens zwei Jahre verwenden. Wer ein Abo unter Android abgeschlossen hat, der muss es manuell kündigen, da es sonst automatisch verlängert wird, weil Entwickler auf die Abo-Verwaltung keinen Einfluss haben. Unter iOS läuft das Abo automatisch aus.

Navigon ist und bleibt für mich die beste Navigationslösung und mit der In-App Truck Erweiterung, passte sich das Navi an das Wohnmobil an. Wer noch mit dem Gedanken spielt sich ein neues Navi zu zulegen, der sollte sich beeilen. Nach dem 14. Mai ist kein In-App-Kauf oder Abo-Abschluss mehr möglich. Aktuell kann man also noch NAVIGON Europe für

NAVIGON Europe
Preis: 79,99 €+

NAVIGON Europe
Preis: 59,99 €+

3 Kommentare
  1. Marc
    Marc sagte:

    Hallo, Ich würde es noch kaufen. Die tage kam erst wieder ein neues Kartenupdate. wie geschrieben ist es eine super Software und man bekommt für mindestens 2 Jahre alles Updates. Ich würde es wieder kaufen.

  2. Sven sagte:

    Ich würde auch wieder kaufen!
    Fahre seit vielen Jahren mit Navigon und war von der Darstellung und den Features immer begeistert. Und der für mich größte Vorteil-es ist eine Offline Navigation. Google Maps oder die Apple Karten App zieht einem in so einem Urlaub mit 1-2tsd KM Navistrecke mal schnell das Datenvolumen leer

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich. Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter unter Datenschutz..

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.