In einer Wohnmobilküche ist freier Ablageplatz in der Regel Mangelware. Wir haben zwar bei uns eine relativ große freie Fläche bei der Küchenarbeitsplatte, aber dennoch natürlich weniger Platz als Zuhause. Dort haben wir aber auch einen Geschirrspüler und somit wird Zuhause recht selten mit der Hand abgewaschen. Im Camper ist natürlich Handwäsche angesagt und das ist auch vollkommen in Ordnung. Gehört irgendwie ja auch dazu.

Wir gehören auch nicht zu der „Mit der Wanne übern Platz zur Spülküche laufen“ Fraktion, sondern spülen im Camper. Genau wie wir auch unser eigenes Bad und unser eigenes WC dort verwenden. Komisch aber ist so. Nun aber zurück zur Küche und dem begrenzen Platz. Wenn also von Hand abgewaschen wird, dann steht zwar meistens mindestens ein weiterer Reisender mit einem der unheimlich praktischen Microfaser Geschirrtücher* Gewehr bei Fuss, aber ein Abtropfständer wäre hier dennoch sehr praktisch. Der muss natürlich die üblichen Kriterien wie geringes Gewicht und Platzsparende Maße erfüllen und wurde schnell gefunden.

Der faltbare Geschirrabtropfständer* kommt aus dem Hause Wenko, von denen ich auch das kleine und praktische Abflusssieb* für die Küche sehr empfehlen kann. Der Ständer eignet sich für Tassen, Teller, Gläser und Besteck und besteht aus flexiblem Silikon und Kunststoff und ist Platzsparend zusammenklappbar. Er ist hochwertig verarbeitet und bringt nur 526 Gramm auf die Waage.

Ausklappt sind es 36,5 x 13 x 31 cm (B x H x T) und zusammenklappt verringert sich die Höhe auf 5,7 cm. Genial finde ich auch, dass man einfach einen Stopfen entfernen kann und das gesammelte Wasser durch den drehbaren Ablauf in die Spüle läuft.

Alles hat ja irgendwo seinen festen Platz und vor allem im Camper. Somit kamen hier wieder meine geliebten Neodym Magnete* um Einsatz. Der Abtropfständer kann dank den Magneten, ganz einfach während Fahrt an der Wand bzw. an der Innenseite vom Kleiderschrank „hängen“ bleiben.

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare
  1. Massenbach sagte:

    Hallo liebe Camping Family,
    zunächst einmal vielen Dank für den tollen Blog. Wirklich vielseitig und gespickt mit tollen Ideen.
    Das ein oder andere inspiriert zum nachahmen, nicht zuletzt weil wir mit dem gleichen Wohnmobil unterwegs sind.
    Nun wollte ich auch unseren faltbaren Abtropfkorb mit eben diesen Magneten an der Kleiderschranktüre befestigen. Nur hält er nicht. Die Magnete an sich schon, aber die Magnete am Plastik des Korbes nicht. Gibt es einen Trick? Haben Sie mit anderem Kleber nachgeholfen.
    Bin für einen Tip dankbar!
    Herzliche Grüße Familie Massenbach

  2. Marc
    Marc sagte:

    Hallo, ja mit Sekundenkleber haben wir die am Korb befestig. Alles andere halt nicht gehalten. Der Kleber hält. Liebe Grüße und immer eine gute Fahrt. Marc

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich. Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter unter Datenschutz..

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.