Hier mal ein Tipp auch der Technikecke zu Drohnen vom Hersteller DJi. Dieser hat ein neues Firmware-Update für die Spark* und deren Akkus* veröffentlicht. Das Update muss bis zum 1. September installiert werden, ansonsten kann diese nicht mehr geflogen werden. Hintergrund sind Fehler im Batterie-Management, welche zu Abstürzen einiger Drohnen geführt haben. 

Die Updates lassen sich über die DJI Go 4 App, oder über DJi Assistant 2 am PC und Mac aufspielen. Ich habe mich für den Weg über die Software Assistant 2 entschieden. Das ganze geht einfach und war trotz meiner insgesamt 4 Akkus auf Version 01.00.0600 und der Fernbedienung auf die Version 01.00.0400 recht schnell erledigt. Natürlich habe ich auch die DJI Go 4 App auf meinem  iPhone auf Version 4.1.7 aktualisiert.

Als ich dann am letzten Wochenende aber mit der Spark fliegen wollte, musste ich leider feststellen, dass diese nur maximal 30 Meter in die Höhe und nicht weiter als 50 Meter fliegen wollte. In einer Flugverbotszone befand ich mich zu dem Zeitpunkt definitiv nicht. Ich versuchte es mit mehreren Akkus und überprüfte die Einstellungen in der App. Hier war aber alles in Ordnung und auch ein zusätzliches aktivieren und deaktivieren vom Anfängermodus, brachte keine Besserung.

Ich habe vieles hin und her probiert und die Lösung war am Ende folgender Workaround: In der App abmelden > App löschen > iPhone neu starten > App wieder installieren und anmelden. Heute konnte ich wieder ohne Probleme über 100 Meter in die Lüfte steigen und auch eine Distanz von über 200 Metern war alles kein Problem.

Solltet Ihr also Besitzer einer DJi Spark sein, dann testet vorher lieber einmal, ob ihr höher als 30 Meter und weiter als 50 Meter fliegen könnt. Nicht das ihr euch darauf verlasst und dann mal eben unterwegs 377 MB für die App an Datenvolumen aufbringen müsst.

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter Datenschutz.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.