Anfahrhilfe

In unserem Urlaub im Herbst des letzten Jahres auf Rømø, sind wir „natürlich“ auch mit dem Camper auf den Sønderstrand gefahren. Wir waren das erste Mal dort und sind direkt im Sand steckengeblieben. Ein netter Surfer in seinem VW Bulli mit Allradantrieb, hat uns dann aber raus gezogen. Am Sønderstrand ist immer recht viel Betrieb, so dass man dort sicherlich nicht lange auf Hilfe warten muss. In Schweden einsam und allein an einem See, sieht die Sache ja schon wieder ganz anders aus und hierfür habe ich mir zur Sicherheit eine Traktionshilfe, in Form einer Gripmatte* von 80 x 22cm zugelegt.

Eine solche Anfahrhilfe eignet sich natürlich nicht nur im Sommer für den Sand, sondern auch im Winter für den Schnee und immer gut auf nassen Wiesen. Das Gewicht beträgt gerade einmal 2,9 kg, so dass man sich auch gleich 2 davon zulegen kann, damit beide Antriebsräder gleichzeitig eine Unterlage zur Verfügung haben. Die Gummielemente der Matte sind mit reißfesten Drahtseilen verbunden und können somit einiges aushalten. Zur Aufbewahrung im Camper, kann sie aufgerollt und einer beiliegenden Tragetasche umwickelt und verstaut werden.

Lescars Anfahrtshilfe: 2er-Set Anfahrhilfe mit Tragetasche, 80 x 22 cm (Anfahrhilfe Wohnmobil)
  • Gibt Ihren Reifen festen Grip • Ideal bei schlammigem oder...
  • Anfahrhilfe im praktischen 2er-Set gegen durchdrehende Reifen •...
  • Optimaler Grip: Gummigelenke mit Profil

2 Kommentare
  1. Avatar
    Bodo Schulz sagte:

    Hallo Marc,

    bei Amazon steht in einer Bewertung “ Leider stinkt das verwendete Gummi extrem – man kann die Anfahrhilfe nicht im Auto liegen lassen. Dafür gibt es zwei Sterne Abzug. Inzwischen habe ich die Anfahrhilfe in einen Plastikbeutel luftdicht verpackt. Somit bleibt einem der Gestank erspart.“. Das wäre natürlich für die Verwendung in einem Wohnmobil (=schlafen) sehr ungeeignet. Hat Dein Exemplar keinen Geruch?
    Beste Grüße Bodo

  2. Marc
    Marc sagte:

    Hi Bodo, das riecht nicht! Alles gut. Liegt aber ja auch nicht neben dem Kopfkissen. Kann ich auf jeden Fall empfehlen.

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

Abonniere unseren Blog

Gib deine E-Mail-Adresse an, um über neue Beiträge informiert zu werden.

Wir behandeln Deine Daten natürlich vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Weitere Infos findest Du in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Abonniere unseren Blog per Newsletter

Gib hier einfach deine E-Mail-Adresse an, um über neue Beiträge per E-Mail benachrichtigt zu werden. So verpasst Du keine Reiseberichte, Produkttests oder sonstige News der Camping Family mehr.

Wir behandeln Deine Daten natürlich vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Weitere Infos findest Du in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Letzte Aktualisierung am 23.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Amazon-Links sind so genannte Affiliate-Links. Klickst du über diesen Link bei Amazon ein, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich verändert sich der ausgewiesene Preis natürlich nicht.