Heute kommt mal eine Produktempfehlung aus dem Bereich Perfektionismus. Wir haben zwar im Wohnmobil einen 12V Staubsauger von Black & Decker, den wir auch nicht mehr missen wollen, aber der kommt nur alle paar Tage bzw. je nach Grad der Verschmutzung zum Einsatz. Somit greifen wir meistens einfach zum Handfeger.

Hier hatten wir zwar bereits einen kleinen Feger mit Schaufel, aber wirklich gefallen hat er mir nicht und er ließ sich auch schlecht befestigen. Ich habe es nämlich recht gerne, wenn alles mehr oder weniger seinen festen Platz im Wohnmobil hat. Der Bereich der Tür war eh noch ungenutzt und bot sich daher perfekt als Befestigungsort an.

Vom Hersteller OXO Good Grips, habe ich erst die Tage einen praktischen Duschabzieher vorgestellt und die haben auch eine Kompaktes Kehr-Set, mit Schaufel und Besen* im Programm. Die Bürste rastet fest zur Aufbewahrung in der Kehrschaufel ein, und dadurch werden nicht nur die schmutzigen Borsten verdeckt, sondern es klappert auch nichts. Durch den flachen Boden der Kehrschaufel kann diese auch aufrecht hingestellt werden und der obere rote Steifen aus Silikon, schützt wirksam von Kratzern.

Befestigt wird das ganze wie so oft mit selbstklebenden Magnete aus Neodym. Das ganze hält auch während der Fahrt super fest und lässt sich zur Verwendung sehr einfach abnehmen. Der Feger inkl. Schaufel ist mit 4,1 x 18,7 x 13,7 cm schön klein und wiegt nur 200 Gramm.

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter Datenschutz.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.