Es gibt ja Dinge die braucht man und es gibt Dinge die braucht man nicht. Zu guter Letzt gibt es aber auch die Dinge, wo man erst weiß dass man sie braucht(e), wenn es leider schon zu spät ist. So ist es sicherlich auch mit einem Gasfilter*. Dieser schützt die Gasanlage vor verunreinigtem Gas. Ein Gasfilter soll die lange Lebensdauer der Anlage selbst, sowie aller mit Gas betriebenen Geräte wie Heizung, Kühlschrank, Kocher usw. sichern. Der Einbau des Truma Gasfilters ist in wenigen Minuten erledigt. Man setzt ihn einfach zwischen Regler und Gasschlauch und er eignet sich für alle Regelanlagen, die an der Wand montiert sind, wie der sehr zu empfehlenden Truma Duo Control CS.

Er filtert bis zu 99% aller Abdampfrückstände (ölige Aerosole) aus dem Gasstrom, bevor sie sich ablagern und den Regler verstopfen, oder gar eines der Geräte beschädigen können. Der Filter eignet sich für die Flüssiggase LPG, Propan und Butan. Mit seinen Maßen von H: 94 mm x B: 91 mm x T: 55 mm, sollte er in fast jedem Gastkasten untergebracht werden können und er wiegt lediglich 327 Gramm.

Die eigentliche Gasfilterpatrone sollte bei jedem Flaschenwechsel überprüft werden. Befinden sich abgetropfte ölige Rückstände, klare Flüssigkeiten oder Kalkablagerungen an der Patrone oder in der Filtertasse, ist die Patrone gesättigt und muss getauscht werden. Generell sollten die Filterpatrone alle zwei Jahre gewechselt werden.

Es wird natürlich genügend Reisemobilisten geben, die Jahrzehnte ohne einen Gasfilter unterwegs sind und nie Probleme mit ihrer Anlage hatten. Als Präventikonsmaßnahme haben wir uns für solche Filter entschieden, welche auch für zwei Flaschenanlagen im Doppelpack zu haben sind. Es ist wie mit einer der vielen Versicherungen die man abschließen kann, aber halt auch nicht zwingend abschließen muss. Nur halt ohne laufende Kosten und die Filter geben uns ein gutes Gefühl und das ist ja auch was wert.

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich. Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter unter Datenschutz..

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.