Über meine kleinen Startschwierigkeiten mit dem Abwassertankventil im Wintereinsatz, habe ich ja bereits berichtet und auch, wie es vorerst behoben habe. Dazu hatte ich erstmal PKW Eisschutzfolie oder auch Außenisoliermatte genannt, in einen langen 9 cm breiten Streifen geschnitten und um das Ventil bzw. den Rahmen gewickelt. Von dem Sanitärmeister meines Vertrauens, habe ich nun den Tip bekommen, selbstklebende Kautschukplatte* zu verwenden. So kann sich darunter kein Schwitzwasser bilden.

Die Matte ist 15 mm dick und lässt sich wunderbar schneiden. Man benötigt nur zwei Stücke von 80 x 90 mm und die werden direkt auf den Rahmen geklebt. 

Damit ist der ansonsten offene Bereich jetzt komplett verschlossen und man kann wenn nötig, die Matte auch wieder entfernen. Der Kleber an meinen Platten hält schon von sich aus sehr gut, es wurden aber noch zwei lange Kabelbinder zur weitere Stabilisierung verwenden. Danach wird das ganze noch mit Panzerband* umwickelt, damit die Platten zusätzlich vor Steinschlägen usw. geschützt sind.

Armaflex 13mm selbstklebend Kautschukplatte Zuschnitt 1qm
Preis: EUR 17,00
3 neu von EUR 17,000 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter Datenschutz.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.