Vor ein paar Tagen hat unser Abwassertank angefangen morgens bzw. beim losfahren bestialisch zu stinken. Der Gestank wurde durch wohl durch das reinigen vom Grillrost in der Spüle verursacht. Wir versuchten es mit Entleerung vom Tank und einer ordentlichen Portion Spülmittel, aber war nichts zu machen, der Gestank wollte nicht weichen. Wir machten uns auf die Suche nach einem Supermarkt und besorgten eine Packung Gebissreiniger.

Mit solchen Tabs (normalerweise vom Aldi) reinige ich etwa nach einem Urlaub, auch immer die Cassettentoilette. Einfach 15 Tabs in die ausgespülte Cassette und nach 15 Minuten entleeren, aber hier in Schweden waren nur recht teure Markenprodukte verfügbar und somit reichte mir eine Packung mit 64 Stück auch aus.

Die Tabletten vorher in einem Gefäss auflösen und in den leeren Abwassertank über die Spüle einfüllen. Den Tank dann zu etwa zwei dritteln füllen und ein paar Runden fahren, bei uns waren es die letzten Kilometer bis zur Dresine in Hultsfred (Bericht) und dort haben wir das Auto dann 4 Stunden ruhen lassen. Danach war der Gestank komplett verschwunden und er trat auch nicht mehr auf. Wenn wir wieder zuhause sind, lege ich eine Ladung Tabs in den Bus und den Grill reinige ich jetzt immer im Falteimer*. Wenn der Gestank mit den günstigen Tabs nicht verschwindet, muss man zu härterem greifen und hier empfehle ich den Tankreiniger von Thetford, mit dem verschwindet dann alles spurlos.

Thetford Tank Freshener 1,5 Liter
  • Inhalt: 1,5 l
  • Für Fäkalientank, Dusche, Waschbecken oder Spüle
  • frischer Duft

3 Kommentare
  1. Avatar
    Viktoria Maisner sagte:

    Hallo Marc,
    vielen herzlichen Dank für deinen spannenden und informativen Artikel. Wir gehen auch häufig mit den Kindern campen, hatten selber allerdings noch nie Probleme mit dem Abwassertank. Ein befreundetes Ehepaar hatte uns auch einmal von solchen Problemen berichtet, ich werde sie auf deinen Beitrag aufmerksam machen, er enthält hilfreiche Tipps.

  2. Marc
    Marc sagte:

    Hallo Viktoria, wir hatten das auch nur einmal und Glauben auch sicher zu wissen, dass es der Abwasch vom Grillabend war. Seitdem achten wir darauf was in den tank kommt und haben auch ein kleines Sieb in der spühle. Liebe Grüße Marc

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

Abonniere unseren Blog

Gib deine E-Mail-Adresse an, um über neue Beiträge informiert zu werden.

Wir behandeln Deine Daten natürlich vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Weitere Infos findest Du in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Abonniere unseren Blog per Newsletter

Gib hier einfach deine E-Mail-Adresse an, um über neue Beiträge per E-Mail benachrichtigt zu werden. So verpasst Du keine Reiseberichte, Produkttests oder sonstige News der Camping Family mehr.

Wir behandeln Deine Daten natürlich vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Weitere Infos findest Du in unserer vollständigen Datenschutzerklärung.

Letzte Aktualisierung am 25.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Amazon-Links sind so genannte Affiliate-Links. Klickst du über diesen Link bei Amazon ein, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich verändert sich der ausgewiesene Preis natürlich nicht.