Zeit und vor allem Freizeit ist ein sehr kostbares Gut und ich investiere davon relativ viel in meine beiden Blogs camping.family und technikkram.net. Daher freue ich mich über jedes Feedback von euch. Ich bin selber natürlich viel im Netz unterwegs und auch ich hinterlasse selbst viel zu wenig Kommentare in Blogs, oder schreibe dem Autor mal eine nette E-Mail, weil sein Tip ein Problem bei mir behoben hat. Daher weiß ich ganz gut, wie kostbar Kommentare und E-Mails zu Artikeln sind. Dazu gehören natürlich nicht nur positiven, sondern auch die Kritischen und sogar die negativen Kommentare.

Bei meinem noch recht jungen Projekt Camping Family, ist das alles für mich auch sehr spannend, weil hier bewege ich mich auf einem für mich noch recht frischen Terrain. Ich habe ja bereits beschreiben, wie wir zum Camping kamen und das ist ja noch nicht einmal ein Jahr her. Daher kann ich mich nicht wie etwa im Technikumfeld als gut informiert und erst recht nicht als „Experte“ bezeichnen. Denn hier ist auch für mich ganz, ganz, ganz vieles einfach absolutes Neuland. Somit muss ich hier erstmal selber viel recherchieren und natürlich vieles ausprobieren. Das fertige und hoffentlich interessante Ergebnis, landet erst dann hier im Blog und wird für euch sichtbar.

Ich werde auch nicht von Weinsberg oder sonstigen Herstellern aus der Reisebranche für meine „Arbeit“ bezahlt. Ich freue mich einfach, wenn mein geschriebenes jemandem etwas hilft, oder Anreize gibt etwas zu probieren. Gestern habe ich eine sehr nette E-Mail vom Leser Frank bekommen und auf dieser Basis wollte ich auch an Euch einfach mal Danke sagen. 

Hier ein kleiner Auszug der E-Mail, welche mich sehr gefreut hat und wegen solchem Feedback weiß ich, warum ich so gerne schreibe.

Hallo Marc, nach 8 1/2 Monaten Wartezeit ist es endlich soweit und wir, meine Freundin und ich, konnten vor wenigen Tagen unseren Carabus 601 MQH in Empfang nehmen. Am Wochenende ging es dann auch direkt auf die erste Erprobungstour!

Neben den „üblichen“ Utensilien sind auch jede Menge von deinen vorgeschlagenen Artikeln (faltbarer Kaffeefilter, Teppich, LED-Birnen und vieles mehr) in den Kastenwagen eingezogen und wurden direkt angebracht. Da ich ja schon eine ganze Weile deinen Blog verfolge, ging das Anbringen und Einrichten wirklich flott. Tausend Dank an dieser Stelle für all die wertvollen Tipps, die zahlreichen Fotos und seit neuestem das tolle Video!

Mit deinem Beitrag vom 15. Oktober sprichst du mir echt aus der Seele: Bei einem knapp 50.000,- € Investment findet man kaum brauchbare Infos zu den Produkten und das wo Amazon & Co. selbst bei Centartikeln meist mehrere Bilder, teilweise Videos und umfangreiche Infos inkl. Bewertungen liefern können! Naja, zum Glück gibt es ja deinen Blog und so ließ sich die knapp zwei monatige Lieferverzögerung zwar nicht ändern, aber dafür etwas besser verschmerzen. Schließlich gab es alle paar Tage neue Blogbeiträge und damit Gründe sich auf unseren Carabus zu freuen…..

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.