Die Toilettenspülung im Wohnmobil ist mit der Zuhause allein schon vom Wasserdruck nicht zu vergleichen und somit kommt man hier erst recht um eine Toilettenbürste nicht herum. Das man vorhandene Bohrlöcher einfach mitbenutzen kann, um Gegenstände im Fahrzeug zu befestigen, darüber hatte ich ja bereits berichtet. Somit bietet sich im Bad ein Bohrloch in der unteren Ecke an, um eine kleine Toilettenbürste mit Halter* zu befestigen.

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter Datenschutz.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.