Müll fällt immer an, da kann man machen was man will und Zuhause kommt er in der Regel erst in einen Mülleimer und dann in die Mülltonne. Im Kastenwagen ist das vom Prinzip her natürlich genau so, nur hat man hier deutlich weniger Platz und ein Mülleimer sieht einfach nicht so schön aus. Von einer am Hacken baumelnden Mülltüte wollen wir erst mal gar nicht reden. Also suchte ich nach einer Alternative und wurde beim Hersteller Tecon Covercraft fündig, welcher einer Multifunktions-Universaltasche mit Magnetverschluss vertreibt.

Diese Allzwecktasche kann man nicht nur zum Einkaufen, oder als Wäschebeutel, sondern halt auch als dezenten Müllbeutel verwenden. Zwei Stabgriffe bieten wenn nötig einen guten Tragekomfort und dank der beiden Magnetverschlüsse, ist die Tasche selbstschließend und kann mittels zweier Anschraubdruckknöpfe, auch sehr gut am Küchenblock vom Kastenwagen befestigt werden.

Multifunktions-Universaltasche - 3

Ich habe für die Stabilität ein dünnes Aluprofil am Küchenblock befestigt, in welches ich im Vorfeld drei Löcher gebohrt habe. Danach habe ich die beiden Druckknöpfe angeschraubt und die Tasche hält daran sehr stabil und lässt sich dennoch einfach abnehmen.

Multifunktions-Universaltasche - 2

Die innenliegenden Klemmleisten können für diverse Einlegebeutel, wie z.B. Müllbeutel verwendet werden. Das Einsetzen der Beutel geht sehr einfach und die Klemmleiste hält sie sehr fest, so das die Beutel nicht verrutschen können.

Multifunktions-Universaltasche - 1

Das  Material ist abwaschbar und auch leicht zu reinigen und die Maße betragen 31 x 41 cm (B x H) und es passt auch gut was in den Beutel.

Multifunktions-Universaltasche - 5

Eine sehr schöne Lösung wie ich finde und die Tasche kann man bei Movera bestellen .

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare
  1. Juli sagte:

    Die Idee ist großartig, die Umsetzung leider nicht. Die Klemmschienen habe ich schon mehr als einmal aus dem Müll herausfischen müssen (bäh!), weil sie eben nicht fest sitzen und sobald der Müllbeutel zu mehr als ein Drittel voll ist, läßt sich das Ding nicht mehr schließen, weil die Magnete dann nicht mehr halten – und das für knapp 50,- Euro!
    Totaler Fehlkauf. Ich bedaure mich als Anfängerin auf eure Empfehlung verlassen zu haben.

  2. Marc
    Marc sagte:

    Hallo Juli, schade zu hören dass du so schlechte Erfahrungen damit gemacht hast. Ein uns die Lösung Monate lang im damaligen CaraBus einwandfrei funktioniert.

    Meine Schwiegereltern haben das Elbe Model von Werk in ihrem Globecar und sin ebenfalls sehr zufrieden. Daher kann es kein generelles Problem sein.

    Ich würde an deiner Stelle das Teil umtauschen. Wie gesagt bei uns hielt das super.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter Datenschutz.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.