Nach dem Frühstück machten wir auf zu einer kurzen Besichtigung von Bullerbü, was ja keine 5 Minuten zu Fuss vom Parkplatz entfernt ist. Hier gibt es bis auf ein paar Häuser, eine Scheune auch nicht wirklich etwas zu sehen und so fuhren wir nach Hultsfred, wo wir uns für 4 Stunden eine Draisine (Schmalspurbahn) gemietet haben.

Die Draisine kann (muss) man im Vorfeld im Internet reservieren und auch direkt bezahlen. Der ganze Spaß kostet für 2 Erwachsene und 2 Kinder umgerechnet rund 50,00€ für 4 tolle Stunden. Die sich einem Fahrrad mit einem Beisitzer ähnelnde Konstruktion, wird per Pedal über die 12,5 Kilometer lange Strecke fortbewegt.

Draisine

In einem gemächlichem Tempo kann man so die Natur genießen und die Gleise führen einem von Hultsfred durch ein herrliches Waldgebiet bis Målilla. Unmittelbar davor passiert man den See Hesjö, mit netten Bade- und Grillmöglichkeiten, Die Draisine kann und darf man übrigens überall recht einfach vom Gleis heben. Wenn man am Ende der Strecke angekommen ist, wird die Draisine gedreht und es geht die gleiche Strecke wieder zurück.

Dresine Abfahrt: Björkuddvägen, 577 38 Hultsfred
Koordinaten: 57° 28′ 32″N, 15° 51′ 13″E

Von Hultsfred aus, sind wir dann in den Norra Kvill Nationalpark gefahren. Auf dem Weg zum Parkplatz, von dem wir am nächsten morgen unsere Wanderung beginnen wollten, haben wir noch die mit etwa 1000 Jahren älteste Eiche Schwedens „Kvilleken“ besucht.

Kvilleken

Dann haben wir nach etwas suchen auch den Parkplatz „Näckön“ mitten im Norra Kvill Nationalpark gefunden, von dem aus wir die Wanderungen rund um die Seen Stora Idgölen und Lila Idgölen starten wollen.

Parkplatz Näckön im Norra Kvill Nationalpark
598 72 Södra Vi, Vimmerby
Koordinaten: 57° 45′ 23″N, 15° 35′ 58″E

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich. Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter unter Datenschutz..

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.