Vom südlichsten Punkt, dem Leuchtturm Långe Jan auf Öland ging es wieder Richtung Norden auf der Suche nach einem Stellplatz. Wir haben grundsätzlich kein Problem für einen Stellplatz zu bezahlen, auch wenn wir etwa die sanitären Einrichtungen vom Platz nie nutzen, da wir im CaraBus immer unser Bad und das auch zum duschen benutzen. Erst recht wenn wir also am Abend anreisen und die eigenen sanitären Anlagen nutzen, versuchen wir in Schweden einen für uns unnötigen Stellplatz zu vermeiden.

Klar wenn Ver- und Entsorgung auch im Preis sind und wir diese auch gerade benötigen, sieht es anders aus, das war aber nicht Fall. Wir wurden dann am Straßenrand auf ein kleines Schild zu einem Parkplatz aufmerksam, welcher direkt am Meer lag und auf dem Camping auch noch erlaubt war. Der Platz kann etwa 4 bis 6 Wohnmobile aufnehmen und liegt direkt am Meer, welches uns zwar nicht mehr zum Baden, aber zu einem wirklich schönen Spaziergang eingeladen hat.

Stellplatzinfo

Preis: Kostenlos
Ver- und Entsorgung Nein
Stromanschluss Nein
Koordinaten Unnamed Road
380 65 Degerhamn
56°19’54.7″N 16°32’34.4″E

Das könnte Dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter Datenschutz.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.