Der Omnia Backofen mit Aufbackgitter

Die Lesedauer für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten

KochenBacken oder einfach nur am Morgen auch „frische“ Aufbackbrötchen genießen, ist mit dem Omnia Backofen* kein Problem. Im Prinzip kann man mit dem Omnia fast alles zubereiten, was man mit einem fest verbauten Ofen auch machen kann. Kuchen und Brot backen, Aufläufe, Teigwaren aufbacken und vieles mehr.

Der Omnia Backofen besteht aus 3 Teilen: einem schwarzen Stahlring, einer Form aus Aluminium und einem Deckel. Der schwarze Stahlring kommt direkt auf die Gasflamme und darein setzt man die eigentliche Backform. In die Form wird unter anderem der Teig gefüllt und der Abstand zwischen den beiden Teilen, verhindert eine zu große Unterhitze. Obendrauf kommt dann noch der rote Deckel mit einem kleinen Griff. Wenn man etwas aufbacken möchte, kommt ein passendes und optional erhältliches Aufbackgitter* dazwischen.

Durch das Loch im unteren und mittleren Ring vom Omnia, steigt die Wärme emporstößt oben an den Deckel und wird nach unten geleitet und somit entsteht Oberhitze. Der Gasverbrauch hält sich sehr in Grenzen und der Omnia wird sehr schnell heiß. Hier ist also etwas Vorsicht geboten, weil der das ganze Gehäuse sehr heiß wird und man sich schnell verbrennen kann.

Also einfach die Brötchen auf das Gitter legen und es passen je nach Größe 4 bis 5 davon in der länglichen Form in den Omnia. Die dicken Brötchen in der „normalen“ Brötchenform, berühren ansonsten die Wand und würden an den Stellen immer anbrennen. Wenn man aber die schmaleren verwendet, muss man sie auch nicht umdrehen. Nach 15 Minuten auf großer Flamme im ersten Durchlauf sind die Brötchen auch schon fertig. Eine weitere Portion ist in knapp 10 Minuten fertig, weil der Omnia schon auf Temperatur ist.

Wir haben jeden Morgen im Urlaub Brötchen zubereitet, aber auch schon andere Sachen aus dem passenden Kochbuch für den Omnia* gezaubert. Natürlich gibt es auch im Netz ohne Ende Rezepte und eine schöne Auswahl findet Ihr bei Doreen in ihrem Blog Kochen und Backen im Wohnmobil.

Wer also morgens gerne „frische“ Brötchen haben möchte und dieses, ohne dass in der Nähe auch nur annähernd eine Bäckerei vorhanden ist, der wird sich über den Omnia bereits sehr freuen. Neben den einfachen Brötchen kann man auch ganze Mahlzeiten zubereiten  und wir freuen uns natürlich über eure Rezepte und Erfahrungen.

Omnia Backofen 4-teiliges Spar-Set | Backofen + Silikon-Backform 2.0 + 2in1 Koch- und Backideen + Aufbackgitter
  • ✅ 4Reifen1Klo 2in1 Koch- und Backideen für den Omnia-Backofen...
  • ✅ Omnia Backofen
  • ✅ Omnia Aufbackgitter
2 Kommentare
  1. Baerti
    Baerti sagte:

    Seit 2 Jahren haben wir dieses Teil (inkl sämtliche dazugehörende Kochbücher) bei den Reisen mit unserem LMC im Einsatz. Meine Frau Bigi und ich sind begeistert über dieses für uns wichtige und gute Teil.BRAVO

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.