Wer eine Markise oberhalb der Schiebetür angebracht hat, wird das Problem mit dem Regen kennen. Es sammelt sich Wasser an der Wand und das auch gerne hinter und oberhalb der Markise und durch das öffnen der Schiebetür, fließt dieses herab und der Küchenblock und auch Teile des Wohnraumes sind nass. Es muss also eine Regenrinne her und sehr beliebt ist die sogar noch beleuchtete Dometic RainTec RT 100*. Sie leitet das Regenwasser seitlich ab und ist zudem mit einer LEDs ausgestattet. Man kann sie ankleben, oder natürlich auch direkt anbohren, aber das wollte ich beides erstmal nicht und sie liegt auch preislich bei über 100,00€. Beim Hersteller meiner Markise, der Firma Fiamma wurde ich aber fündig, denn es gibt ein passendes Dichtband mit dem Namen Rain Guard S*.

Dieses Band sorgt für eine Hermetische Abdichtung, gegen eindringendes Wasser zwischen Markise und Fahrzeugwand und dieses hat sich bei uns bereits bewährt gemacht. Wenn der Regen stark von der Seite kommt, hilft natürlich auch keine Regenrinne, aber das ansonsten immer von oben ins Fahrzeug laufende Wasser, bleibt uns mit der Dichtung erspart. Die Montage ist denkbar einfach und dazu wird das Band nur von der Seite in den Schacht geschoben (ein bisschen Kraft ist nötig) und nach ca. 15 Minuten ist alles erledigt. Das ganze ohne zu kleben und ohne die Markise abzubauen. Es hält Bombenfest und hat sich in unserem Urlaub keinen Millimeter bewegt.

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare
  1. Dirk sagte:

    Hallo Marc, die Original Markise ab Werk ist eine von Omnistor, da passt wohl das Dichtband von Fiamma nicht.

  2. Marc
    Marc sagte:

    Hallo Dirk, ich kenne die von Weinsberg ab Werk montierte Markise leider nicht. Guck doch mal auf der Fiamma Produktseite für die verschiedenen Ausführungen der Dichtung, ob da nicht eine passen könnte. Viele Grüße Marc

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung DSGVO Bestimmungen ist zwingend erforderlich. Dieses Formular speichert deinen Namen, E-Mail Adresse (nicht öffentlich) sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare im Blog darstellen und auswerten können. Weitere Informationen findest Du unter unter Datenschutz..

Ich stimme den DSGVO Bestimmungen zu.

Marc Broch

Hallo! Mein Name ist Marc und bin glücklicher Besitzer eines Wohnmobils. Ich freue mich jedesmal auf Veränderungen am Fahrzeug und natürlich auf neue Touren mit der Familie.

Wir haben das Campen als eine sehr schöne Alternative zum eher „klassischen“ Hotelurlaub für uns entdeckt und sind seit Ende 2015 mit einem Wohnmobil in Europa unterwegs.